Samstag, 3. Oktober 2020

Rezension: Lucas und der Zaubertrank

 [unbezahlte Werbung, Rezensionsexemplar]

Auf der Suche nach Vika


Vor einiger Zeit habe ich Euch das Buch "Lucas und der Zauberschatten" vorgestellt. Das Buch hat uns sehr gut gefallen. Daher war die Freude groß, als wir von der BloggerJury den zweiten Band der Reihe "Lucas und der Zaubertrank" erhalten haben. Unsere Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.


Buchtitel


Lucas und der Zaubertrank

Autor

Stefan Gemmel

Illustrator

Timo Grubing

Verlag

Baumhaus

Medium: Hardcover
Seitenzahl: 192
Preis: 10,00 € (Verlag)
Erschienen: 28.08.2020

ISBN: 978-3-8339-0633-6

Bewertung: ★★★★★


Nachdem Lucas und seine Freunde die Pläne von Shalamar durchkreuzen konnten, arbeitet dieser schon wieder an einem neuem Plan. Er will in die Vergangenheit reisen und König Artus in seine Gewalt bringen. Dann will er seinen Platz einnehmen und dafür sorgen, dass die Ritter der Tafelrunde die Welt ins Chaos stürzen. Doch das will Nathanael, der ehemalige Schüler Merlins, verhindern. Zusammen mit Lucas, Ole, Li-Feng sowie den beiden Knubbelgeistern Kracks und Knick, die jetzt auch zum Team gehören, will er das verhindern. Shalamar plant sich einen Zaubertrank zu besorgen. Diesen hat der Legende nach eine Druidin namens Vika gebraut. Doch gibt es diese Druidin wirklich? Und wenn ja, wie findet man sie? 

In ihrem neuen Abenteuer versuchen die fünf Freunde vor ihrem Widersacher Shalamar bei Vika anzukommen, um sie vor ihm zu warnen. Stefan Gemmel erzählt wieder eine spannende Geschichte, in der Freundschaft und Teamarbeit eine wichtige Rolle spielen. Natürlich gibt es auch jede Menge Magie. Bei ihren Zeitreisen müssen die Kinder schwierige Situationen meistern. Doch auch in der Gegenwart passieren unerwartete Dinge, die den ganzen Plan in Gefahr bringen.

Timo Grubing hat den Protagonisten ein Gesicht gegeben. Mit seinen Schwarzweiß-Illustrationen sorgt er für eine Auflockerung des Buches, was für die Zielgruppe der 8-jährigen noch wichtig ist. In der Geschichte tauchen mehrere Botschaften auf. Diese sind mit Runen geschrieben. Am Ende des Buches befindet sich das Runenalphabet. So können die Kinder die Botschaften selbst entschlüsseln. Wer die lange Botschaft auf der letzten Seite entschlüsselt, kann sogar ein Buch gewinnen.

Uns hat das Buch sehr gut gefallen und wir vergeben 5 Sterne. Auch wenn das Ende des Buches endgültig klingt, macht die geheime Botschaft Hoffnung auf eine Fortsetzung.



Die Buchreihe

  1. Lucas und der Zauberschatten (Rezi)
  2. Lucas und der Zaubertrank


Direkt beim Verlag bestellbar oder überall im Buchhandel erhältlich.

Über geniallokal.de* könnt Ihr online Eure Bücher bequem von zuhause bestellen und beim Buchhändler in Eurer Nähe abholen.

Bei Thalia*, Hugendubel*, ebook.de* und Amazon* könnt ihr auch direkt bestellen.


 *

Keine Kommentare:

Kommentar posten