Freitag, 16. Oktober 2020

Produkttest: TONE Free In-Ear-Kopfhörer

[unbezahlte Werbung, Rezensionsexemplar]

Die Freiheit des Hörens


Dank mytest.de und t-online durfte ich die neuen In-Ear-Kopfhörer von LG testen. Vielen Dank dafür. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.


Produkt

LG TONE Free HBS-FN6

Hersteller

LG Electronics Inc.

Bluetooth-Version: 5.0
Akkukapazität: 55 mAh

UVP: 149 €

Bewertung: ★★★★★



Unboxing

Die Kopfhörer werden in einem kleinen Pappkarton geliefert. Auf zusätzliche Folien wurde verzichtet. Zusammen mit den Kopfhörern bekommt man eine Aufbewahrungsbox, die gleichzeitig als Ladestation dient. Desweiteren ein USB-C Kabel zum Aufladen und ein Handbuch.



Beim Entnehmen der Kopfhörer werden diese automatisch aktiviert. Mein Smartphone (Huawei P20 pro) zeigte sogleich eine Meldung an, ob ich die Kopfhörer verbinden möchte. Die Verknüpfung per Bluetooth klappte auf Anhieb problemlos. Anschließend fragt das Smartphone, ob man auch die TONE Free App installieren möchte.


Der erste Eindruck

Die Kopfhörer fühlen sich gut an und sitzen fest im Ohr. Bei mir passen die Standardaufsätze gut im Ohr. Alternativ gibt es noch zwei weitere Aufsätze. Die Einrichtung ist unkompliziert und geht schnell. Der erste Test mit Musik kann mich überzeugen.


Im Einsatz

Ich habe die Kopfhörer regelmäßig im Einsatz gehabt. In erster Linie nutze ich sie, um beim Spazierengehen Hörbücher zu hören. Dabei zeichnet sich der gute Tragekomfort aus. Es gibt keine störenden Kabel und man hat auch nicht das Gefühl, sie gleich zu verlieren. Beim Entnehmen aus der Box schalten sich die Kopfhörer ein und verbinden sich wieder mit dem Smartphone. Hat man das Hörbuch gestartet, kann man das Smartphone getrost wegstecken. Über die Touchoberfläche der Kopfhörer, kann man das Abspielen stoppen und wieder starten. Außerdem kann man die Lautstärke ändern oder den nächsten oder letzten Titel wählen.

Die Kopfhörer verfügen über integrierte Hochleistungs-Doppelmikrofone, durch die es ermöglicht wird, unerwünschte Umgebungsgeräusche zu elimineren. Möchte man aber seine Umgebung stärker wahrnehmen, kann man durch langes Drücken den Ambient Sound aktivieren. Ist dieser aktiviert, werden über die Mikrofone die Geräusche erfasst und wiedergegeben. Dabei kann man über die App noch einstellen, wie laut die Wiedergabe dieser Geräusche ist. Stellt man hier die höchste Stufe ein, sind die Geräusche lauter, als ohne Kopfhörer. Im Wald hört man plötzlich verstärkt das Rauschen des Windes und das Rascheln der Blätter. Ich persönlich ziehe es vor, diesen Modus zu deaktivieren. 

Neben dem Spazierengehen habe ich die Kopfhörer auch schon in der Wohnung benutzt. Innerhalb einer Etage hatte ich keine Verbindungsprobleme. Das Smartphone kann einfach an einer Stelle liegenbleiben und man hat volle Bewegungsfreiheit. 

Neben dem Musikhören, kann man mit den Kopfhörern auch telefonieren. Im Test kam der Ton in beiden Richtungen gut an. Obwohl sich das Mikrofon direkt an den Kopfhörern befindet, konnte mich meine Gesprächspartnerin sehr gut verstehen.

Nach der Nutzung legt man die Kopfhörer wieder in die Box. In dieser werden sie aufgeladen. Dies geschieht auch, wenn die Box nicht mit dem USB-Kabel verbunden ist. Schließt man die Box ans Stromnetz an, wird der Akku der Box aufgeladen. Zusätzlich werden durch die UVnano-Technologie 99,9% der Bakterien auf den Kopfhörern innerhalb von 10 Minuten abgetötet. Ob dem wirklich so ist, kann ich als Laie leider nicht beurteilen.

Die Earbuds dürfen auch gern beim Sport oder leichtem Regen getragen werden. Sie sind IPX4-zertifiziert und somit spritzwassergeschützt. Die Akkus halten sehr gut durch. Sollten sie bei längerem Tragen einmal versagen, reichen 5 Minuten in der Ladebox, um wieder Saft für ca. eine Stunde Musikgenuss zu haben.

Die App

Die App LG TONE Free ist für Android und iOS verfügbar. 

Sie ist einfach zu bedienen und komplett in deutscher Sprache.

Für ein optimales Klangerlebnis kann man in der App verschiedene Klangmodelle einstellen. Es gibt vier voreingestellte und zwei benutzerdefinierte Varianten. Genutzt wird hierfür die MERIDIAN Soundtechnologie, die auch einen räumlichen Klang ermöglicht.

Die Bedienung der Kopfhörer erfolgt durch ein-, zwei- oder dreifaches Antippen der Touchoberfläche. In der App lassen sich die zugehörigen Befehle anpassen.

Hat man seine Earbuds nach der Nutzung nicht in die Box gelegt und sucht sie nun, kann man in der App auf "Meine Ohrhörer suchen" gehen und einen Ton abspielen. Dieser beginnt erst leise und wird dann immer lauter.



Fazit

Ich habe die Kopfhörer nun ausgiebig getestet und bin rundum zufrieden. Sie ermöglichen mir optimale Bewegungsfreiheit bei gleichzeitig sehr gutem Klang. Ob nun Musik, ein Hörbuch, ein Video oder ein Telefonat, der Klang kann überzeugen. Dank der kleinen Ladebox, hat man auch auf Reisen genügend Strom in der Tasche und gleichzeitig einen sicheren Aufbewahrungsort für die Earbuds. 

Die TONE Free In-Ear-Kopfhörer sind ab sofort meine neuen Lieblingskopfhörer und ich empfehle sie gerne weiter.



  *

Keine Kommentare:

Kommentar posten