Samstag, 15. Mai 2021

Beauty: Farbige Lippenpflege von Kneipp

[unbezahlte Werbung, Testexemplar]

Vor Kurzem habe ich Euch die Kneipp Frühjahrsneuheiten vorgestellt. Heute möchte ich Euch eine weitere Neuheit aus dem Kneipp-Sortiment vorstellen. Bei Kneipp* gibt es jetzt neben den herkömmlichen Lippenpflegestiften drei neue Stifte. Das Besondere an ihnen ist die Kombination aus Pflege und Farbe.

Meine Frau und unsere Tochter haben sie bereits ausprobiert und sind beide begeistert. 



Farbige Lippenpflege von Kneipp


Es gibt die farbige Lippenpflege in den drei Nuancen Natural Deep Nude, Natural Rosé und Natural Red




Bereits bei der Form und Größe unterscheiden sich die farbigen Pflegestifte von den restlichen. Die farbigen Pflegestifte sind schlanker und größer. Der farbige Stift ist zudem an der Spitze abgeschrägt. Während die Lippenpflege 4,7 g enthält sind es bei der farbigen Lippenpflege 3,5 g. Auch der Preis variiert. Die farbigen Sorten sind für 5,99 € und die restlichen Sorten für 4,99 € im Handel erhältlich.

 


Die Lippenpflegstifte enthalten verschiedene natürlich Öle. Die pflegenden Hauptbestandteile sind Rapsöl, Mangokernbutter und Beerenwachs. Für die färbenden Bestandteile der farbigen Lippenpflege wird Radieschen-Extrakt genutzt. Zusammen mit den mineralischen Pigmenten Eisenoxid und Zinkoxid soll eine langanhaltende Deckkraft der natürlichen Lippenfarbe erreicht werden. Die Zusammensetzung der Pflegestifte ist zu 100% natürlichen Ursprungs.

Aber auch die Verpackung der Pflegestifte ist durchdacht. Bei Kneipp spielt das Thema Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle. Die Umverpackung besteht aus Graspapier. Bei der Herstellung einer Tonne Graspapier werden rund 3.000 Liter weniger Wasser benötigt, als bei handelsüblichem Papier aus 100 Prozent sulfatbasiertem Zellstoff. Der Grasanteil der Faltschachtel beträgt aktuell ca. 25 Prozent.

Der untere Teil des Pflegestiftes besteht aus einem Korkgemisch mit 70 Prozent Korkanteil. Bei dem verwendeten Kork handelt es sich um Reste aus der Weinkorkenproduktion oder der Herstellung von Korkböden. Dieser Abfall findet hier also hier noch eine nützliche Verwendung.

Der Deckel des Pflegestiftes sieht zwar aus wie Plastik und fühlt sich auch so an, aber es handelt sich um Paper Blend. Er besteht aus nachwachsenden Rohstoffen von denen 99 Prozent auch für die Papierherstellung verwendet werden, wie Zellulose.




Unsere Meinung

Die farbigen Lippenpflegestifte sorgen für eine langanhaltende Pflege der strapazierten Lippen. Auch nach Stunden fühlen sich die Lippen noch geschmeidig an. Zusätzlich erhalten die Lippen einen dezenten Farbtouch. Uns gefällt die Kombination aus Pflege & Farbe sehr gut. Weiterhin freut es uns, dass Kneipp großen Wert auf nachhaltige Verpackungen legt.

Von uns gibt es daher für die farbigen Lippenpflegestifte volle 5 von 5 Sterne und eine Kaufempfehlung.

Donnerstag, 13. Mai 2021

Hörbuch: Das Universum - Was unsere Welt zusammenhält

[unbezahlte Werbung, Rezensionsexemplar]

Das Universum einfach erklärt


Buchtitel

Das Universum - Was unsere Welt zusammenhält

Autoren

Lucy und Stephen Hawking

Sprecher

Rufus Beck, Jo Kern

Verlag

cbj Audio

Medium: mp3
Spielzeit: 7 h 40 min (gekürzte Lesung)
Preis: 13,95 € (Verlag | Amazon*)
Erschienen: 02.11.2020

ISBN: 978-3-8371-5395-8

Bewertung: ★★★★☆


Stephen Hawking gehört wohl zu den bekanntesten Wissenschaftlern unserer Zeit. Geboren wurde er 1942 in England, wo er im Jahre 2018 auch verstarb. Seit 1968 zwang ihn eine Krankheit in den Rollstuhl. 1985 verlor er zudem die Fähigkeit zu sprechen. Für seine verbale Kommunikation nutzte er fortan einen Sprachcomputer. Trotz dieser gesundheitlichen Rückschläge widmete er sein Leben der Astrophysik und veröffentlichte viele wissenschaftliche Arbeiten.

Im letzten Jahr hat seine Tochter Lucy das Buch "Das Universum - Was unsere Welt zusammenhält" herausgebracht. Das Buch ist der vierte Band der "Das Universum"-Reihe. Die Reihe richtet sich an Kinder ab 10 Jahren, ist aber durchaus auch für Erwachsene interessant.

Das Buch "Was unsere Welt zusammenhält" beinhaltet Beiträge verschiedener Wissenschaftler. Wir haben uns die Hörbuchfassung von cbj audio angehört.

Die Wissenschaftler beantworten die großen Fragen der Menschheit in einer für junge Leute verständlichen Sprache. So erfahren die Hörer wie das Universum entstanden ist. Was ist der Urknall? Wie konnte der Planet Erde entstehen? Gibt es Leben auf anderen Planeten? Sind Zeitreisen möglich? Diese und weitere Fragen werden ausführlich beantwortet. Da ich ein Fan des Podcast "Sag mal Du als Physiker" bin, hatte ich mich bereits mit mehreren der Fragen beschäftigt. Es war trotzdem interessant, eine weitere Erklärung zu hören und ich habe noch viel dazu gelernt. Gegen Ende des Buches geht es auch um die Frage, wie wir unseren Planeten schützen können und was die Zukunft bringen wird.

Die Mischung der Fragen hat mir gut gefallen. Gelesen wird das Buch abwechselnd von Rufus Beck und Jo Kern. Die Beiden haben ihre Sache gut gemacht und mich gut unterhalten. Der Wechsel zwischen den Sprechern hat mir gut gefallen. Insgesamt vergebe ich 4 von 5 Sterne.

Hier geht es zur Hörprobe.

Das Universum Reihe
  1. Der geheime Schlüssel zum Universum
  2. Die unglaubliche Reise ins Universum
  3. Zurück zum Urknall - Die große Verschwörung
  4. Was unsere Welt zusammenhält

Das Hörbuch wurde mir vom Bloggerportal als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Donnerstag, 6. Mai 2021

Rezension: Geheimnis der Götter - Funke

[unbezahlte Werbung, Rezensionsexemplar]

Fesselnder Fantasyroman


Buchtitel


Geheimnis der Götter - Funke
(Neuauflage von „Funke des Erwachens“)

Autorin

Saskia Louis

Verlag

Digital Publishers GmbH

Medium: E-Book
Seitenzahl: 343 (Printausgabe)
Preis: 2,99 € (Verlag | Amazon*)
Erschienen: 29.04.2021 (Neuauflage)

ISBN: 978-3-96817-596-6

Bewertung: ★★★★★
 


Bisher kannte ich nur die Sports-Romance- und Cosy-Crime-Reihen von Saskia Louis. Jetzt kommt ihre Fantasy-Reihe dazu. „Geheimnis der Götter - Funke“ ist eine Neuauflage des Romans „Funke des Erwachens“ und der Auftakt einer vierteiligen Reihe.

Asavez und Bistaye sind zwei verfeindete Länder. In Bistaye regieren 4 Götter; die Einwohner, besonders die armen Bewohner werden unterdrückt. Asavez dagegen wird als „gottlos“ bezeichnet, die Bevölkerung hier ist frei von Unterdrückung. In beiden Ländern gibt es Menschen mit göttlichen Fähigkeiten, sogenannte Ikano. Während sie in Bistaye als „goldene Wache“ die Menschen unterdrücken und an der Flucht nach Asavez hindern, versuchen die Ikano aus Asavez Menschen bei der Flucht zu helfen.

Die Protagonisten, eine junge Frau, wird von einem kleinen Mädchen und ihrem Bruder in Grenznähe in den Wäldern von Asavez gefunden. Sie kann sich nicht erinnern, wer sie ist und wie sie nach Asavez gekommen ist. Kurzerhand bekommt sie von ihrer kleinen Retterin – Liri - den Namen „Nym“. Nym weiß zwar nicht, wie sie heißt, wie und warum sie in Asavez ist, zu welcher Seite sie gehört, aber seltsamerweise weiß sie alles über ihre Retter. Sie weiß, dass er Levi heißt, mit seiner kleinen Schwester aus Bistaye geflohen, ein Ikano der Luft und kein Frauenheld ist. Und auch über Levis Freund und Kampfgefährten Ro weiß sie viel, z. B., dass er ein Ikano des Wassers ist.

Levi und Ro gehören zu einer Gruppe, die versuchen Menschen bei ihrer Flucht aus Bistaye zu helfen. Nym begleitet die Beiden auf ihrer neuesten Rettungsmission in der Hoffnung etwas über sich selbst zu erfahren, ihre Erinnerung zurückzubekommen. Als sie angegriffen werden, findet sie sehr schnell heraus, dass sie eine hervorragend ausgebildete Kämpferin und eine Ikano des Feuers ist. Außerdem erkennt sie, dass niemand sie so schnell auf die Palme bringen kann wie Levi. Doch um die gefährliche Reise nach Bistaye erfolgreich zu beenden, müssen sie sich zusammenraufen und lernen, sich zu vertrauen.

Ich habe bereits einige Bücher von Saskia Louis gelesen und mag ihren lockeren, humorvollen Schreibstil sehr gern. Sie hat hier eine interessante Welt voller Magie erschaffen. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und kommen so sehr lebendig rüber. Das Meinungsverschiedenheiten und Diskussionen zwischen Levi und Nym habe mir sehr gut gefallen und zum Grinsen gebracht. Die Geschichte ist spannend, die Handlung fesselnd und es knistert auch gehörig zwischen Levi und Nym. Am Anfang bin ich beim Lesen etwas über die ungewohnten Namen gestolpert, war dann aber ganz schnell in der Geschichte.

Mein Fazit: „Geheimnis der Götter – Funke“ ist ein toller Auftakt der Fantasy-Reihe von Saskia Louis, der mich überzeugt und gut unterhalten hat. Der „fiese“ Cliffhanger am Ende des Buches lässt mich direkt zu Band 2 greifen.

Ich möchte mich bei der Digital Publishers GmbH bedanken, dass ich "Funke“ von Saskia Louis als Rezensionsexemplar lesen durfte. Meine Meinung wurde dadurch jedoch nicht beeinflusst.



Die „Geheimnis der Götter“-Reihe

  1. Funke (Neuauflage, erschienen 29.04.2021)
  2. Flammen der Befreiung (erschienen 25.11.2017)
  3. Feuer der Rebellion (erschienen 15.02.2018)
  4. Asche des Krieges (erschienen 12.04.2018)


Dienstag, 4. Mai 2021

Rezension: Unser Klima

[unbezahlte Werbung, Rezensionsexemplar]

Earth Day 2021 - Unser Klima


Am Earth Day habe ich Euch das Buch "Unsere Umwelt" (Rezi) aus dem Circon Verlag vorgestellt. Heute möchte ich Euch das zweite neu erschienene Sachbuch vorstellen. Dieses wurde uns als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Unsere Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.


Buchtitel


Unser Klima
Wie es sich verändert und was du tun kannst

Autoren

Birgit Kuhn

Illustratoren

Lisa Apfelbacher & Martina Lengers

Verlag

circon Verlag GmbH

Medium: Softcover
Seitenzahl: 112
Preis: 13,00 € (Verlag | Amazon*)
Erschienen: 12.04.2021

ISBN: 978-3-8174-2955-4

Bewertung: ★★★★★


Das Buch "Unser Klima" richtet sich an Kinder ab 8 Jahren. Eine kleine Erde und ein Schimpanse führen die Kinder durch das Buch. Sie stellen zunächst die Frage: "Was ist das eigentlich, das Klima?". Kindgerecht werden die wichtigen Begriffe erklärt. Welche Klimazonen gibt es auf der Erde? Was verstehen wir unter Wetter?


Das Buch ist in folgende Kapitel unterteilt:
  • Das Klima auf der Erde
  • Auswirkungen des aktuellen Klimawandels
  • Was macht die Politik um die Klimaerwärmung zu verlangsamen?
  • Das können WIR tun, um das Klima zu retten!
  • Klimawandel - Gefahr und vielleicht eine Chance?




Durch die zahlreichen Fotos und Illustrationen wird alles sehr gut veranschaulicht. Dank der kurzen Texte wird das Buch auch für junge Kinder nicht langweilig und sie können es im Selbststudium durchforsten. Für ein besseres Verständnis ist es aber sicher von Vorteil, wenn die Eltern das Buch zusammen mit ihren Kinder lesen und über die einzelnen Themen sprechen. So kann man auch gleich in der Familie überlegen, was man vielleicht in Zukunft besser machen kann, um das Klima zu retten.

Mit diesem Buch kannst Du bei Antolin Punkte sammeln.

Passend zum Thema möchte ich darauf hinweisen, dass es sich bei diesem Buch um ein klimaneutrales Druckprodukt handelt. Mehr zum Projekt findest Du hier.

Uns gefällt das Buch sehr gut und wir vergeben 5 von 5 Sterne.






Sonntag, 2. Mai 2021

Hörbuch: Zeit des Wandels

[unbezahlte Werbung, Rezensionsexemplar]

Maria und eine unglückliche Liebe


Von Digital Publishers wurde mir das Hörbuch "Zeit des Wandels" von Mila Sommerfeld als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.



Buchtitel

Die Schwestern der Kaufhausdynastie
Zeit des Wandels

Autorin

Mila Sommerfeld

Verlag

dp audiobooks

Sprecherin

Brigitte Carlsen

Medium: mp3 Download
Spielzeit: 13 h 20 (ungekürzte Lesung)
Preis: 17,95 € (Verlag | Audible*)
Erschienen: 17.03.2021

ISBN: 978-3-96817-147-0

Bewertung: ★★★★★


"Zeit des Wandels" ist der dritte Teil der Familiensaga "Die Schwestern der Kaufhausdynastie" von Mila Sommerfeld. Für mich war es das erste Buch der Autorin. Obwohl ich die ersten beiden Bände nicht kenne bin ich gut in die Geschichte reingekommen. Die Geschichte spielt in Würzburg im Jahre 1933. Maria Wagner ist die jüngste Tochter einer wohlhabenden Familie. Sie verliebt sich in Edgar, der ebenfalls im Kaufhaus arbeitet. Als Maria durch eine Blutprobe dahinter kommt, dass ihr Vater nicht ihr Erzeuger sein kann, versucht sie herauszufinden, wer ihr leiblicher Vater ist. Dabei muss sie jedoch sehr vorsichtig vorgehen. Vieles deutet darauf hin, dass ihr Erzeuger der jüdische Samuel ist. Als auch in Würzburg der Hass gegen die Juden immer stärker wird, beschließt Maria keine Beziehung mit Edgar einzugehen, um ihn zu schützen. Als Maria Edgar abweist, heiratet dieser ihre Schwester Katharina.

Maria widmet sich nun  ganz dem Widerstand gegen die aufstrebende NSDAP. Dabei kommt ihr zugute, dass ihr Vater Mitglied der Partei ist. Auch ihre Schwester Sophia unterstützt den Widerstand, indem sie Zeichnungen für Flugblätter entwirft. Als Maria dahinterkommt versucht sie ihre Schwester zu deren Schutz davon abzubringen, da von ihr auch Bilder in der Galerie ausgestellt werden und jemand den gleichen Zeichenstil erkennen könnte.

Mila Sommerfeld erzählt die Geschichte aus Sicht von Maria. Wir erleben die Jahre 1933 bis 1947. Es ist eine Zeit des Leidens, aber auch der Liebe. Doch die drei Schwestern haben das Problem die falschen Männer zu heiraten. 

Mir hat das Hörbuch sehr gut gefallen und ich vergebe 5 von 5 Sterne.


Die Schwestern der Kaufhausdynastie-Reihe
  1. Zeit des Sturms
  2. Zeit des Glanzes
  3. Zeit des Wandels

Samstag, 1. Mai 2021

Rezension: All This Time - Lieben heißt unendlich sein

[unbezahlte Werbung, Rezensionsexemplar]

Ein Roman über Verlust, Schuld und Weiterleben




Buchtitel


All This Time - Lieben heißt unendlich sein

Autoren

Mikki Daughtry, Rachael Lippincott

Verlag

dtv

Medium: ebook
Seitenzahl: 368 (Printausgabe)
Altersempfehlung: ab 14 Jahre
Preis: 14,99 € (Verlag | Amazon*)
Erschienen: 18.03.2021

ISBN: 978-3-423-43883-4

Bewertung: ★★★★☆



Kyle und Kim sind schon lange das Traumpaar der High School. Doch auch wenn es Kyle nicht wahrhaben möchte, gibt es in ihrer Beziehung schon länger Probleme. Am Abend der Abschlussfeier beendet Kim die Beziehung; auf dem Rückweg von der Feier haben sie im Auto eine Aussprache. Davon abgelenkt reagiert Kyle zu spät und es kommt zu einem schweren Autounfall. Als er im Krankenhaus aufwacht, erfährt er, dass Kim den Unfall nicht überlebt hat. Und er muss jetzt mit dem Verlust und den Schuldgefühlen klarkommen. Die Autorinnen haben hier die Trauerphase und den schweren Weg von Kyle zurück in die „Normalität“ für mich sehr gut beschrieben, ich konnte mich gut in ihn hineinversetzen und habe mitgefühlt. Geholfen hat ihm dabei ein Mädchen, das er auf dem Friedhof kennenglernt hat. Auch Marley muss mit dem Verlust eines geliebten Menschen klarkommen. Die Beiden helfen sich also gegenseitig bei der Trauerbewältigung und kommen sich dabei näher.

Worin die Anziehungskraft zwischen den Beiden besteht, wird für mich leider nicht wirklich klar. Irgendwie erscheinen hier in diesem Teil des Buches auch einige Ereignisse seltsam, fast surreal. Und dann gibt es nach ca. 2/3 des Buches eine – jedenfalls für mich - überraschenden Wendung, die das Ganze erklärt. Die Idee fand ich toll und es hätte die Geschichte um einiges interessanter machen können. Leider ist dem nicht so. Die Geschichte, die sich bis dahin in einem eher gemächlichen Tempo entwickelt hatte, ging plötzlich rasant weiter. Innerhalb weniger Tage überstürzen sich die Ereignisse. Kyle, der mir bis dahin recht sympathisch war, bekam für mich etwas stalkerhaftes, besessenes. Warum eigentlich? - das wurde nicht wirklich erklärt. Die Geschichte wirkt zum Ende hin sehr konstruiert, unglaubwürdig und viel zu kitschig. Jedenfalls für mich, ich habe es halt nicht so mit dem „ins Licht gehen“.

Der Schreibstil der Autorinnen hat mir gut gefallen, flüssig, gut zu lesen und emotional. Besonders positiv fand ich, dass ausschließlich aus der Sicht des männlichen Protagonisten geschrieben wurde - etwas, das für Liebesromanen eher ungewöhnlich ist.

Mein Fazit: Es ist, vor allem der Teil vor dem Twist, ein guter Roman über Schuldgefühle, den Verlust geliebter Menschen und das Weiterleben, auch ein Liebesroman mit einer gehörigen Portion Herzschmerz. Schade, dass die Story nach dem Twist ziemlich rasant auf ein arg konstruiertes und für meinen Geschmack viel zu kitschige Ende zusteuerte, daher gibt es 3,5 Sterne - wegen des schönen Covers aufgerundet auf 4 Sterne.

Ich möchte mich beim dtv Verlag und Netgalley Deutschland bedanken, dass ich „All This Time - Lieben heißt unendlich sein“ vom Autorinnenduo Mikki Daughtry / Rachael Lippincott als Rezensionsexemplar lesen durfte. Meine Meinung wurde dadurch jedoch nicht beeinflusst.

Freitag, 30. April 2021

Rezension: Sulwe

[unbezahlte Werbung, Rezensionsexemplar]

Wo Licht ist, muss auch Dunkelheit sein


Heute ist das Kinderbuch "Sulwe" im Mentor Verlag erschienen. Wir durften es bereits vorab lesen. Der Mentor Verlag hat es uns als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Unsere Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.



Buchtitel

Sulwe

Autorin

Lupita Nyong'o

Illustratorin

Vashti Harrison

Verlag

Mentor Verlag

Medium: Hardcover
Seitenzahl: 56
Preis: 24,00 € (Verlag | Amazon*)
Erschienen: 30.04.2021

ISBN: 978-3-948230-18-0

Bewertung: ★★★★★


Sulwe kam mitternachtsfarben zur Welt. Alle anderen in ihrer Familie und auch die Kinder in der Schule haben alle eine hellere Hautfarbe als Sulwe. Das macht das Mädchen traurig. Sie versucht verschiedene Dinge, um eine hellere Haut zu bekommen, doch was sie auch versucht, es hilft alles nichts. Da erklärt ihre Mama ihr, dass Sulwe Stern bedeutet. Sie sagt ihr: "Nach einem hellen Leuchten musst du nicht suchen, mein Schatz, schon gar nicht in deiner Haut. Du bist das Leuchten." Doch wie kann sie ein Stern sein? Da erscheint eines Nachts eine Sternschnuppe an Sulwes Fenster und nimmt sie mit auf eine Reise...

Lupita Nyong'o erzählt eine sehr schöne Geschichte über das "Anders sein". Dabei benutzt sie kindgerechte Erklärungen, die zusammen mit wunderschönen Illustrationen den Kindern das Thema näher bringen. 

Das Buch eignet sich für Kinder ab 5-6 Jahren zum Vorlesen. Zum Buch gibt es ein beidseitig bedrucktes Poster und ein Malbuch zum Ausdrucken.

Uns gefällt das Buch sehr gut und wir vergeben 5 von 5 Sterne.








ⓒ privat
Die Autorin

Lupita Nyong’o ist eine oscarprämierte kenianische Schauspielerin und Produzentin. Für ihr Spielfilmdebüt in 12 Years a Slave wurde sie 2014 mit dem Oscar für die beste Nebendarstellerin ausgezeichnet. Sie erhielt für diese Rolle zahlreiche weitere Auszeichnungen: den Screen Actors Guild Award, den Critics’ Choice Award, den Independent Spirit Award und die Auszeichnung der NAACP. Seitdem übernahm Lupita Nyong’o weitere Rollen in Mira Nairs Film Queen of Katwe sowie in Star Wars: Das Erwachen der Nacht, in Ryan Cooglers bahnbrechendem Film Black Panther und nicht zuletzt in Jordan Peeles brillantem Horrorthriller Wir. Sie erhielt eine Tony- Nominierung für ihr Debüt am Broadway in Danai Guriras Bühnenstück Eclipsed. Lupita lebt in Brooklyn, New York.

Mittwoch, 28. April 2021

Rezension: Schulcafé Pustekuchen 3

[unbezahlte Werbung, ausgeliehen]

Es geht auf Klassenfahrt


Buchtitel

Schulcafé Pustekuchen
Die leckerschmecker Klassenfahrt

Autorin

Kati Naumann

Illustratorin

Silvia Baroncelli

Verlag

Kosmos Verlag

Medium: Hardcover
Seitenzahl: 144
Preis: 12,99 € (Verlag | Amazon*)
Erschienen: 11.04.2019

ISBN: 978-3-440-16369-6

Bewertung: ★★★★★



Im dritten Teil der Kinderbuchreihe Schulcafé Pustekuchen geht es diesmal auf Klassenfahrt. Tilli und ihre Freunde freuen sich schon auf das superschicke Schullandheim. Doch als sie am Ziel aus dem Bus aussteigen, denken sie erst der Busfahrer hat sich verfahren. Statt eines Luxus-Schullandheims mit Sternekoch und Spaßbad sehen sie nur eine öde Fläche voller Schutt und Disteln. Ein staubiger Trampelpfad führt sie zu einem großen Haus. Es ist ein heruntergekommenes Gebäude mit einem verrosteten Baugerüst. Daneben steht ein Bauzaun mit dem Hinweis "Zutritt verboten!". Tillis Klassenlehrerin Frau Rosenblatt ist sichtlich verwundert, als auch noch ein Mann kommt und ihnen den Weg versperrt. Wie sich herausstellt, ist es der Herbergsleiter Herr Umtrieb. Er zeigt ihnen zwei große, düstere Zimmer mit alten Bettgestellen und einer defekten Deckenbeleuchtung.

Als es zum Essen dann auch noch Brühwürfelsuppe gibt, überlegen alle zusammen, ob es nicht besser ist, wieder abzufahren. Tilli geht erstmal in die Speisekammer und sucht nach anderen Lebensmitteln. Als sie einige wenige findet, ruft sie ihre Großmutter Moma an, die das Schulcafé Pustekuchen betreibt und fragt nach einem Rezept für die gefundenen Lebensmittel. Moma hilft ihr und Tilli kann wenigstens eine einigermaßen gelungene Mahlzeit zubereiten. Danach beschließen alle sich das gezahlte Geld von Herrn Umtrieb zurückgeben zu lassen und sich eine andere Unterkunft zu suchen. Doch wo sollen sie hin. Bei ihrer Suche stoßen sie auf einen Zeltplatz. Währenddessen hat sich Moma nach Tillis Anruf Gedanken gemacht und beschlossen, dass sie helfen muss. Sie schließt das Schulcafé und packt ihr Möhrchen voll mit Lebensmitteln, Zelten und vielen mehr....

Kati Naumann erzählt eine humorvolle Geschichte in einer kindgerechten Sprache. Im Laufe des Buches wird aus der wohl schrecklichsten Klassenfahrt die beste Klassenfahrt aller Zeiten, denn gemeinsam mit Moma machen es sich die Kinder und Frau Rosenblatt auf dem Zeltplatz gemütlich. Moma eröffnet ein mobiles Schulcafé und auch der Zeltplatzbesitzer Herr Frischluft freut sich über den unverhofften Besuch. Doch dieser hat wegen fehlender Gäste Zahlungsprobleme und der Stromversorger droht mit der Abschaltung. Können Tilli und ihre Freunde ihm helfen? Und wo kommt eigentlich die Schildkröte auf dem Cover her? Ihr wollt es wissen? Dann lest selbst diese schöne unterhaltsame Geschichte. Von uns bekommt sie 5 von 5 Sterne.

Am Ende des Buches gibt es noch zwei Rezepte aus der Geschichte zum Nachkochen.







Die Schulcafé Pustekuchen-Buchreihe
  1. Die Mogelmuffins (Rezi)
  2. Backe, backe, Hühnerkacke (Rezi)
  3. Die leckerschmecker Klassenfahrt

Dienstag, 27. April 2021

Rezension: Bernsteinsommer

[unbezahlte Werbung, Rezensionsexemplar]

Unterhaltsam, warmherzig – absoluter Wohlfühlroman


Buchtitel

Bernsteinsommer

Autorin

Anne Barns

Verlag

HarperCollins


Medium: E-Book
Seitenzahl: 384 (Printausgabe)
Preis: 8,99 € (Verlag | Amazon*)
Erschienen: 23.03.2021

ISBN: 978-3-7499-5028-7

Bewertung: ★★★★★



Im Mittelpunkt der Geschichte steht Christina, eine Konditorin, die in Hanau ihr eigenes Café betreibt. Ihr Leben ist zurzeit nicht einfach: da ist ihre anstehende Scheidung, die große Sorge um den demenzkranken Vater und nun folgt auch noch die Kündigung ihres Cafés. Doch von all diesen Widrigkeiten lassen sich Christina und ihre Mutter nicht unterkriegen. Bewundernswert, wie verständnisvoll sie und ihre Mutter mit dem fortschreitenden geistigen Verfall des Vaters umgehen; wie sensibel Anne Barns dieses Thema behandelt ist sehr beeindruckend. Christina und ihre Mutter besuchen den Vater täglich in dem Pflegeheim, das er sich zu Beginn der Krankheit selbst ausgesucht hat. Leider hat der Vater immer weniger „gute“ Momente, doch in einem solchen bittet er Christina, ihm seine Malutensilien zu bringen. Als Christina unter den Malsachen ihres Vaters ein Bild findet, das nicht von ihm stammt, beginnt sie die Herkunft des Ölgemäldes zu recherchieren. Sie macht sich auf die Suche nach dem Maler / der Malerin und begibt sich damit auf die Reise in die Vergangenheit ihrer Familie, die sie auf die Insel Rügen und von dort auf die kleine Insel Hiddensee führt. Sie erfährt dabei viel über die Vergangenheit, lernt tolle Menschen kennen und hat auch Zeit, über ihr eigenes Leben nachzudenken und Entscheidungen zu treffen. Denn zuhause in Hanau wartet eine neue „alte“ Liebe auf sie …

Ich mag Anne Barns warmherzigen, ruhigen Schreibstil und ihre detailreiche Beschreibung der Menschen und Landschaften sehr gern. Auch das Wiedersehen mit einigen Charakteren aus Anne Barns anderen Romanen hat mir gefallen. Und zum Abschuss gab es wieder ein paar ihrer leckeren Rezepte; das für Theas Stollen werde ich garantiert mal ausprobieren.

Mein Fazit: Anne Barns „Bernsteinsommer“ ist ein berührender Wohlfühlroman über Familie und Freundschaft, der aber durchaus auch einige schwere Themen beinhaltet.

Von mir gibt es eine Leseempfehlung, ich konnte das Buch jedenfalls nicht aus der Hand legen.

Vielen Dank an den HarperCollins Verlag, der mir das E-Book als Rezensionsexemplar über Netgalley zur Verfügung gestellt hat. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.



Weitere Bücher von Anne Barns bei HarperCollins:

  • Apfelkuchen am Meer
  • Drei Schwestern am Meer
  • Honigduft und Meeresbrise
  • Bratapfel am Meer
  • Kirschkuchen am Meer
  • Spätsommerfreundinnen
  • Eisblumenwinter (Rezi)

Sonntag, 25. April 2021

Hörbuch: Die Lüge

[unbezahlte Werbung, Rezensionsexemplar]

Der Schutz der Familie steht über der Wahrheit



Vom Bloggerportal wurde mir das Hörbuch "Die Lüge" als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.


Buchtitel

Die Lüge

Autor

Mattias Edvardsson

Verlag

Random House Audio

Sprecher

Anna Thalbach, Nellie Thalbach, Hannes Hellmann

Medium: Hörbuch Download
Spielzeit: 11 h 6 (gekürzte Lesung)
Preis: 9,95 € (Verlag | Amazon*)
Erschienen: 25.03.2019

ISBN: 978-3-8371-4656-1

Bewertung: ★★★☆☆


Stella lebt im schwedischen Lund. Ihr Vater Adam ist Pfarrer und ihre Mutter Ulrika ist Anwältin. Als Stella eines Abends erst sehr spät nach Hause kommt, sieht ihr Vater sie nur kurz im Flur. Am nächsten Morgen ist sie bereits wieder fort. Als Adam die Wäsche machen will, findet er in der Waschmaschine eine Bluse von Stella, die verdächtige Flecken hat. Im Laufe des Tages hören Adam und Ulrika von einem niedergestochenen Mann in der Nähe. Wenig später erfahren sie, dass ihre Tochter Stella verhaftet wurde und unter Mordverdacht steht...

Die Geschichte wird zunächst aus der Sicht von Adam erzählt. Es gibt immer wieder Rückblicke in die Vergangenheit, in denen wir erfahren, wie Stella aufgewachsen ist. Adam fragt sich, ob er in der Erziehung versagt hat und wie es soweit kommen konnte, dass seine Tochter angeklagt wird. Er macht sich außerdem Gedanken, wie er den Mordverdacht entkräften kann. Da für ihn der Schutz der Familie an oberster Stelle steht, entschließt er sich, Stella ein Alibi zu geben. Er sagt, dass sie 23:45 Uhr nach Hause gekommen ist, obwohl es erst kurz vor 2 Uhr war.

Nach etwa der Hälfte des Buches wechselt der Autor die Sichtweise. Nun wird aus Sicht von Stella erzählt. Der Hörer erfährt nun wichtige Details, die Adam nicht kennt. Dadurch wird die ganze Geschichte aussagekräftiger und vieles ergibt nun einen Sinn.

Nach einiger Zeit wechselt die Sicht erneut. Nun wird das Ende des Buches aus Sicht der Mutter erzählt. Hier offenbart sich plötzlich eine ganz neue Sichtweise, die das bisher gehörte auf den Kopf stellt.

Gesprochen wird das Hörbuch gleich von drei Sprechern. Adam wird von Hannes Hellmann gesprochen. Stellas Sicht liest Nellie Thalbach und Ulrikas Sicht wird von Anna Thalbach gelesen. Da einer der Gründe für die Wahl des Buches Anna Thalbach war, fand ich es sehr schade, dass sie erst im letzten Teil des Buches zum Einsatz kam. Hannes Hellmann habe ich zum ersten Mal als Sprecher erlebt. Daher weiß ich nicht, ob seine Art zu Reden immer so ist. Es klang zeitweise so, wie wenn man nur den reinen Text liest, ohne jegliche Form der Betonung. Die beiden Thalbachs haben ihre Sache sehr gut gemacht.

Insgesamt war das Buch aus meiner Sicht durchwachsen und ich vergebe daher 3 von 5 Sterne.