Dienstag, 13. Oktober 2020

Rezension: Klara Katastrofee und das große Feen-Schlamassel

[unbezahlte Werbung, Rezensionsexemplar]

Klara und die Rettung des Kornblumenfeldes


Vor einiger Zeit haben wir an der Unboxing-Aktion von arsEdition teilgenommen. Nun haben wir das Buch gelesen und möchten es Euch vorstellen.


Buchtitel


Klara Katastrofee und das große Feen-Schlamassel

Autorin

Britta Sabbag

Illustrator

Igor Lange

Verlag

arsEdition

Medium: Hardcover
Seitenzahl: 128
Preis: 12,99 € (Verlag)
Erschienen: 23.07.2020

ISBN: 978-3-8458-3432-0

Bewertung: ★★★★★


Klara liebt das Kornblumenfeld. Sie freut sich schon auf die große Feenversammlung. Dort soll sie endlich in den Kreis der Feen aufgenommen werden und ihr eigenes Gebiet bekommen. Natürlich möchte sie gern die Verantwortung für das Kornblumenfeld übernehmen. Es gibt da nur ein kleines Problem. Klara vertauscht immer wieder die Zaubersprüche und richtet damit viel Chaos an. Die anderen Feen aus Amrien nennen sie deshalb auch Klara Katastrofee.

Als Klara sich aus versehen groß zaubert, trifft sie auf Oskar. Der hält sie zunächst für ein normales Mädchen. Sie freunden sich an und da Oskar die Natur liebt, passen sie gut zusammen. Als Oskar erfährt, dass Klara eine Fee ist, stört ihn das nicht weiter und er nimmt sie mit in die Stadt und zeigt ihr dort viele Menschendinge. Als die beiden erfahren, dass auf dem Kornblumenfeld ein Hotel gebaut werden soll, suchen sie nach einem Weg, das zu verhindern.

Britta Sabbag hat mit Klara Katastrofee eine neue Kinderbuchfigur erschaffen und Igor Lange hat ihr ein Gesicht gegeben. Der Schreibstil der Autorin gefällt uns sehr gut. Die Geschichte ist kurzweilig und kindgerecht. Wir erleben, wie ein Mensch und eine Fee Freunde werden und gemeinsam für die Natur kämpfen. Die Kinder lernen ganz nebenbei, dass der Rotmilan zu den bedrohten Vogelarten gehört. Wir kennen den Rotmilan gut, da er bei uns in Sachsen-Anhalt noch recht gut vertreten ist. Bei uns im Ort brütet seit Jahren ein Pärchen und dreht seine Runden.

Uns hat der erste Band der neuen Buchreihe sehr gut gefallen. Wir finden ihn feentastisch und vergeben 5 Sterne. Das Buch nimmt am Antolin-Programm teil.




Ich konnte Euer Interesse am Buch wecken? Dann habt ihr auf der Website des Verlages noch bis zum 31. Oktober 2020 die Chance eine von zehn Unboxing-Feen-Boxen zu gewinnen (Link).  





Buchreihe
  1. Klara Katastrofee und das große Feen-Schlamassel
  2. Klara Katastrofee und der große Waldzauber



Direkt beim Verlag bestellbar oder überall im Buchhandel erhältlich.

Über geniallokal.de* könnt Ihr online Eure Bücher bequem von zuhause bestellen und beim Buchhändler in Eurer Nähe abholen.

Bei Thalia*, Hugendubel*, ebook.de* und Amazon* könnt ihr auch direkt bestellen.



              *

Keine Kommentare:

Kommentar posten