Donnerstag, 28. Juni 2018

Hörbuchrezension: Leider eine Enttäuschung

Werbung (kostenloses Rezensionsexemplar)

Buchtitel

Kains Erbe

Autor

Jeffrey Archer

Verlag

Random House Audio

Sprecher

Richard Barenberg

Spielzeit: 7 h 35 Min

(gekürzte Lesung)

Preis: 14,99 € (Verlag | Hugendubel)

ISBN: 978-3-8371-4160-3

Bewertung: ★★☆☆☆


Nach einem sehr guten ersten Teil und einem guten zweiten Teil hatte ich mich nun auf ein tolles Finale der Kain-Trilogie gefreut.

Das Cover

Das Cover gefällt mir sehr gut. Es passt super zu den anderen der Kain-Trilogie sowie den Covern der Clifton-Saga.

Der Titel

Der Titel des Hörbuchs passt ebenfalls gut zur Trilogie und macht durchaus Sinn für das Abschlussbuch. Leider passt in in keinster Weise zur gezählten Geschichte.

Zum Inhalt

Wie wir wissen wurde Florentyna Kane im zweiten Teil zur Präsidentin der Vereinigten Staaten von Amerika. Der dritte Teil setzt an dieser Stelle an. Wer nun aber wie ich denkt, die Lebensgeschichte von Abels Tochter wird weitererzählt und wir hören etwas über die nächste Generation, der wird schwer enttäuscht.

Beim Hörbuch Kains Erbe handelt es sich um einen Thriller in dem Florentyna eine Nebenrolle bekommen hat. Der Hauptprotagonist ist Mike Andrews. Er ist Ende Zwanzig und arbeitet als Agent beim FBI. Als durch Zufall ein Plan zur Ermordung der Präsidentin bekannt wird, soll er mit seinen Kollegen der Spur eines griechischen Einwanderers nachgehen. Kurz darauf sind alle, die von dem Attentat wissen tot. Nur Mike entgeht durch Zufall dem Anschlag. Was soll er nun machen und vor allem wem kann er noch trauen?

In einer spannenden Geschichte erzählt Jeffrey Archer, wie Mike die nächsten 7 Tage an seine Grenzen stößt und dabei auch noch die große Liebe findet, welche ausgerechnet die Tochter eines der Hauptverdächtigen ist.

Für sich betrachtet hat mir die Geschichte sehr gut gefallen. Sie ist durchweg spannend geschrieben und wird von Richard Barenberg sehr gut herüber gebracht. Leider hat sie aus meiner Sicht nicht viel mit der eigentlichen Trilogie zu tun und ist daher als Abschlussroman eine große Enttäuschung.

Hier geht es zur Hörprobe.

- Vielen Dank an Random House für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars -

Mittwoch, 27. Juni 2018

Produkttest: Smarte Steckdose

Ich durfte eine smarte Steckdose testen. Hier ist mein Bericht.

WERBUNG (Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt)

Produkt

Smart Socket SP 1

Hersteller


Preis: 13,99 Euro (Amazon)



Bewertung: ★★★★★



Die Firma gosund wurde 2007 in Shenzhen gegründet. Sie sind auf Smart-Produkte spezialisiert. Ich durfte das Modell SP 1 testen.

Die Steckdose wird in einem Pappkarton geliefert. Zum Lieferumfang gehören die Steckdose sowie eine Bedienungsanleitung auf Deutsch.

Zuerst muss man sich die App Smart Life auf sein Smartphone laden. Anschließend muss man sich registrieren. 

Nun steckt man den Stecker in eine normale Wandsteckdose. An der Oberseite beginnt eine Lampe zu blinken. Nun wird die App geöffnet. In der App kann man verschiedene Geräte anmelden. In unserem Fall wählt man Buchse und gibt an, dass man ein neues Gerät verbinden will. Nach Angabe des gewünschten WLAN und dem entsprechenden Passwort wird versucht eine Verbindung herzustellen. Dies hat bei mir erst funktioniert, nachdem ich das 5 GHz-Netz des Routers deaktiviert hatte.

Hat die Verbindung geklappt, kann man dem Stecker einen Namen geben und per Smartphone an- und ausschalten. Neben der manuellen Bedienung kann man auch eine Zeitsteuerung einrichten oder sogenannte Szenen programmieren. So gibt es z.B. die Szene Haus verlassen. Hier kann man angeben, ob beim Verlassen des Hauses bestimmte Geräte an- oder ausgeschaltet werden sollen.

Insgesamt ist die Benutzeroberfläche leicht zu bedienen, ohne eine Fachmann zu sein. Unter dem Punkte Statistik kann man übrigens auch den Stromverbrauch an der Steckdose ablesen.



Zusätzlich kann man die smarte Steckdose auch über Drittanbieter nutzen.

Aktuell werden folgende unterstützt:

- Amazon Echo

- Google Home

- IFTTT







Insgesamt gefällt uns die Steckdose gut. Sie ist leicht zu bedienen und vielseitig einsetzbar.




Auf Amazon.de werden die Steckdosen einzeln, als Doppelpack oder als Vierer-Set angeboten.


Vielen Dank an gosund für die Bereitstellung des Testexemplars. 

Samstag, 23. Juni 2018

Hörbuch: Der lange Weg ins Weiße Haus

Heute möchte ich Euch den zweiten Teil der Kain-Serie von Jeffrey Archer vorstellen.

Buchtitel

Abels Tochter

Autor

Jeffrey Archer

Verlag

Random House Audio

Sprecher

Richard Barenberg

Spielzeit: 16 h 16 Min

(ungekürzte Lesung)

Preis: 29,95 € (Verlag)

ISBN: 978-3-8371-4083-5

Bewertung: ★★★★


Im zweiten Teil der Trilogie um die Familien Rosnovski und Kane gehen wir in der Zeit zurück. Die Geschichte beginnt mit der Geburt von Abel Rosnovskis Tochter Florentyna. Wir erleben die Geschichte erneut aus der Sicht von Florentyna.

Die Geschichte ist gut erzählt, aber es gibt leider kaum neues bis zum Tod von Abel. In der zweiten Hälfte des Hörbuchs erfahren wir aber wie es mit Florentyna nach dem Tod ihres Vaters weitergeht.

Florentyna und Richard verlieben sich ineinander. Was sie zunächst nicht wissen, ihre Väter hassen sich. Doch ihre Liebe ist Stärker und so gehen sie ihren eigenen Weg. Als Abel stirbt, stellen sie fest, dass der Hass der beiden auf einem Irrtum basierte, doch da ist es leider zu spät.

Florentyna hat als Kind einen Teddy, den sie Präsident nennt. Ihr großer Lebenswunsch ist, selbst einmal Präsidentin der Vereinigten Staaten von Amerika zu werden. Kann sie das als Tochter eines polnischen Einwanderers überhaupt schaffen? Florentyna glaubt jedenfalls an ihren Traum und hat mit ihrem Kindermädchen während ihrer Jugendzeit eine große Hilfe.

Mir hat das Hörbuch gut gefallen. Gesprochen wurde es erneut von Richard Barenberg.

Samstag, 16. Juni 2018

Spiel- und Lernanregungen zum Thema Frühling

[unbezahlte Werbung, Rezensionsexemplar]

Heute möchte ich Euch ein Buch zum Thema Frühling vorstellen.

Buchtitel

Erwachen, Blühen, Wachsen
Ganzheitliche Spiel- und Lernanregungen zum Thema Frühling

Autorin

Anja Mohr

Verlag

Ökotopia Verlag

Seitenzahl: 116

ISBN: 978-3-86702-408-2

Preis: 19,99 € (Verlag | Hugendubel)

Erschienen: 22.01.2018

Bewertung: ★★★★★

Das Buch Erwachen, Blühen, Wachsen enthält eine Sammlung von Ideen für die Frühlingszeit im Kindergarten.
In der Frühlingszeit gibt es für die Kinder jeden Tag etwas zu entdecken. Aus Samen wachsen Pflanzen, aus unscheinbaren Raupen werden wunderschöne Schmetterlinge und es gibt viele Tierstimmen zu hören.

Das Buch ist in folgende Themen unterteilt:

  • Es wird Frühling
  • Gärtnern mit Kindern
  • Frühlingsblumen - Blumenfrühling
  • Tierische Frühlingsboten
  • Frühlingszeit - Osterzeit

Unter dem Thema Frühlingsblumen - Blumenfrühling findet wir z.B. jede Menge Interessantes zum Löwenzahn. Zuerst erfahren wir alles wichtige zu dieser Pflanze. In einem Steckbrief wird das Aussehen beschrieben. Außerdem wird die Aussaat und Pflege erklärt. Zum Schluss gibt es noch einige Infos zur Verwendung des Löwenzahns.







Dann folgen Ideen wie Löwenzahn-Druck oder das Fingerspiel Löwenzahn werde ich genannt

Angegeben ist immer das empfohlene Alter der Kinder sowie benötigte Materialien.

Weiterhin gibt es eine Klanggeschichte sowie die Bewegungsgeschichte Der Löwenzahn ist aufgewacht.
Der Löwenzahn ist aufgewacht

Eine Bewegungsgeschichte

Für Kinder ab 4 Jahren gibt es einen Versuch, um zu Zeigen, dass die Stiele des Löwenzahn Wasser transportieren können. Auch eine Malgeschichte zum Thema Löwenzahn ist zu finden sowie die Geschichte Die Pusteblume und das Basteln einer Löwenzahnspirale (Hierfür gibt es im Anhang des Buches eine Kopiervorlage).


Es gibt aber auch Rezepte für Löwenzahngelee, Löwenzahnsalat und Löwenzahnbutter oder -frischkäse.


Im Thema Tierische Frühlingsboten wird z.B. ein Unterschlupf für Wildbienen gebaut.

Alle erforderlichen Kopiervorlagen für die verschiedenen Ideen befinden sich im Anhang des Buches.

Das Buch gefällt uns sehr gut. Es ist für den Einsatz in der Kita oder Vorschule bestens geeignet. Alles ist leicht und verständlich beschrieben und durch Bilder ergänzt.


- Vielen Dank an den Ökotopia Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars - 

Dienstag, 12. Juni 2018

Strafe oder Chance?

Meine Kollegin schwärmt schon länger von der Romanautorin Petra Hülsmann. Als mir das Hörbuch ihres neuesten Romans angeboten wurde, habe ich daher zugesagt. Und ich wurde nicht enttäuscht.

Buchtitel

Wenn's einfach wär, würd's jeder machen

Autorin

Petra Hülsmann

Verlag

Lübbe Audio

Gelesen von Nana Spier

Medium: Hörbuch CD

Laufzeit: 7 h 46 (Bearbeitete Fassung)

ISBN: 978-3-8371-4102-3

Preis: 16,00 €  (Verlag | Hugendubel)

Erschienen: 25.05.2018

Bewertung: ★★★★★

Annika Paulsen ist eine junge Lehrerin. Sie unterrichtet am Hamburger Werther-Gymnasium die Fächer Geografie und Musik. Die Arbeit ist stressfrei und zu ihrem 27. Geburtstag bäckt sie einen Kuchen und will mit ihren Kollegen feiern. Doch der Tag verläuft als andere als glücklich. Annika wird an die Astrid-Lindgren-Stadtteilschule versetzt. Dort soll sie die Kollegen die nächsten Jahre unterstützen.

Annika glaubt ihren Ohren  nicht zu trauen. Sie soll an die ALS im Problemviertel Ellerbrook. Die Schule ist in den Medien für Gewalt und Drogen bekannt. Direkt nach den Sommerferien soll es dort losgehen.

Als Annika ihre Arbeit an der ALS beginnt, wird sie bereits beim Betreten des Klassenraums mit der neuen Umgebung konfrontiert. Die Schüler machen keine Anstalten mit dem Unterricht zu beginnen, sondern gehen zunächst weiter ihren Gesprächen und Beschäftigungen nach. Bereits bei der Vorstellung der Schüler zu den u.a. Heaven-Tanita, Meikel oder Mesut gehören, merkt Annika, dass diese Schüler einen ganz anderen familiären Hintergrund haben als ihre bisherigen Schüler.

Annika ist bereits nach kurzer Zeit am Verzweifeln und sucht nach einem Weg, um schnell wieder an ihre alte Schule zu kommen. Sie will ihrem ehemaligen Direktor beweisen, dass er die falsche weggeschickt hat. Daher beschließt sie eine Musical AG zu gründen und mit dem aufzuführenden Stück den Hauptpreis der Stadt Hamburg zu gewinnen.

Da sie merkt, dass dies gar nicht so einfach ist, nimmt sie Kontakt zu ihrem Jugendschwarm Tristan auf, der Theaterregisseur ist. Auch ihren Nachbarn Sebastian bittet sie um Hilfe für das Bühnenbild.

In einer humorvollen Art erzählt Petra Hülsmann uns die Geschichte um Annika. Beim Hören des Buches musste ich des öfteren an den Film Fuck ju Göthe oder die Serie Der Lehrer denken. Es gibt so einige Parallelen und gerade Charaktere wie Heaven-Tanita, die fest davon überzeugt ist, dass sie einmal Sängerin werden will, kann man sich gut bildlich vorstellen.
Durch die Musical AG schließt Annika ihre neuen Schüler ins Herz. Dabei spielt sicher auch eine Rolle, dass sie selbst keine einfache Jugend hatte. Als Tristan zusagt, bei dem Projekt mitzuwirken, werden ihre Gefühle stark auf die Probe gestellt. Hat Sebastian gegen das Idol Tristan ein reelle Chance bei Annika? Schaffen die Kids tatsächlich ein Musical auf die Beine zu stellen?

Auch das Thema Flüchtlinge wurde sehr gut in die Erzählung eingeflochten, ohne dass es aufdringlich wirkt.

Auch wenn vieles absehbar ist, schafft es die Autorin trotzdem den Leser bei Laune zu halten und eine Mischung aus Komödie und Liebesgeschichte zu vermitteln. Der Roman ist sicher in erster Linie für die weibliche Leserschaft gedacht, aber auch wir Männer haben unseren Spaß beim zuhören.

Gelesen wird die Geschichte von Nana Spier. Sie schafft es sehr gut die verschiedenen Protagonisten rüber zu bringen. Auch die Gesangsversuche der Schüler sind hörenswert, genauso wie die typische Sprache der Jugendlichen.

Insgesamt hat mir das Hörbuch sehr gut gefallen.

Hier geht es zur Hörprobe.


- Vielen Dank an Bastei Lübbe für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars -


12. Juni - Tag des Tagebuchs

Heute am 12. Juni ist der Tag des Tagebuchs. Das Datum geht auf eins der wohl bekanntesten Tagebücher zurück, das Tagebuch der Jüdin Anne Frank. Anne bekam das Buch zu ihrem 13. Geburtstag am 12. Juni 1942 von ihrem Vater geschenkt.

Ich möchte diesen Tag nutzen euch zwei aktuelle Tagebücher vorzustellen.

Buchtitel

Meine 1. Klasse: Das Tagebuch meines ersten Schuljahres

Verlag

familia Verlag

Seitenzahl: 120

ISBN: 978-3-943987-00-3

Preis: 9,90 € (Verlag | Hugendubel)

Erschienen: 27.04.2018

Bewertung: ★★★★☆






Das Tagebuch eignet sich gut als Geschenk zur Einschulung. In ihm können die Kinder alles wichtige aus ihrem ersten Schuljahr festhalten.

Los geht es mit persönlichen Angaben und einen Foto. Dann ist Platz für ein Familienfoto sowie ein Einschulungsfoto. 

Der Tag der Einschulung: Hier gibt es bereits vorbereitete Sätze, die noch ergänzt werden müssen.
Außerdem können die Kinder hier ihren Schulranzen und ihre Schultüte aufmalen.

Danach folgt ein Stundenplan für das erste und zweite Schulhalbjahr. In den Klassenplan können alle Mitschüler eingetragen werden.


Danach geht es um den Tagesablauf eines Schultages. Auf den folgenden Seiten werden die verschiedenen Fächer vorgestellt. 


Zusätzlich ist immer viel Platz für Fotos und eigene Bilder. Weitere Themen sind Wandertag, Schulfest und Schulferien. Sowie Fasching, Ostern, Weihnachten usw. Platz finden auch die Freunde und ein Geburtstagskalender. Für die Freunde gibt es auch extra noch Seiten, wie in einem Freundebuch. Abschließend folgen ähnliche Seiten für die Lehrer.


Insgesamt gefällt mir das Tagebuch gut. Alle Texte sind in Schreibschrift und die fehlenden Textbereich haben eine gepunktete Linie, damit die Kinder es leichter haben, die Lücken selbst auszufüllen.
Angesichts der Tatsache, dass das Tagebuch auch als Freundebuch genutzt werden soll, finden wir die Ringheftung nicht so optimal. Wird das Buch an Freunde weitergegeben, besteht die Gefahr, dass schnell Seiten herausreißen.

_________________________________________________



Buchtitel

Mein Reisebegleiter: Urlaubs- & Ferientagebuch

Verlag

familia Verlag

Seitenzahl: 102

ISBN: 978-3-96131-070-8

Preis: 9,95 € (Verlag | Hugendubel)

Erschienen: 23.05.2018

Bewertung: ★★★★☆






Bei dem zweiten Tagebuch handelt es sich um ein Reisetagebuch. Als Kind habe ich auch ein Reisetagebuch geführt. Bei mir war es allerdings ein einfaches kariertes Heft, in dem ich meine Erinnerungen festgehalten habe. Leider existiert es nicht mehr.

In der heutigen Zeit gibt es bereits vorbereitete Hefte. Ich hatte gedacht, dass das Heft für mehrere Reisen geeignet ist. Es ist jedoch für eine lange Fernreise ausgelegt. Unterteilt ist das Tagebuch in folgende Bereiche:
  • Mein Reiseziel
  • Das packe ich in meinen Koffer
  • Urlaubskasse
  • Mein Reise- und Ferientagebuch
  • Steckbriefe meiner Urlaubsfreunde
  • Rätselecke gegen Langeweile
  • Kreativseiten
  • Was heißt ...?
  • Rückblick
  • Meine schönsten Erinnerungen
  • Lösungen


Unter mein Reiseziel kann man zwischen verschiedenen Vorschlägen wählen, so z.B. beim Transportmittel oder zwischen Sommer- und Winterurlaub. Außerdem gibt es Felder zum ausfüllen, wie So verläuft unsere Reiseroute oder So lange brauchen wir bis wir ankommen.


Weiterhin kann man Angaben zum Reiseziel machen (Hauptstadt des Landes, Sprache, Währung usw.). Bei der Urlaubsunterkunft vermisse ich die Rubrik Jugendherberge.


Festgehalten wird auch, was alles in den Koffer kommt. Hierzu gibt es mehrere Checklisten. Unter Urlaubskasse kann man seine Ausgaben auf der Reise notieren. 



Den Hauptteil nimmt das Thema Mein Reise- und Ferientagebuch ein. Hier kann man für 24 Tage alles wichtige zum Ferientag festhalten. Hier ist auch Platz für Fotos oder Eintrittskarten.


Für die Urlaubsfreunde gibt es einseitige Steckbriefe mit Platz für ein Foto.


Damit auch auf längeren Fahrten keine Langeweile aufkommt, gibt es mehrere Rätselseiten und Seiten zum Malen.

Für Reisen in fremdsprachige Länder gibt es noch eine Seite, auf der die wichtigsten Wörter festgehalten werden können.

Unter dem Thema Rückblick kann man noch einmal zusammenfassend aufschreiben was am wichtigsten war.


Zum Abschluss gibt es noch jede Menge Platz für die schönsten Erinnerungen.

FAZIT: Wer mit seinen Kindern auf eine längere Auslandsreise geht, ist mit diesem Tagebuch gut bedient. Wer wie wir mehrere Kurzreisen in Deutschland unternimmt, sollte sich nach einer Alternative umschauen oder vielleicht mit den Kindern ein eigenes Tagebuch basteln.


- Vielen Dank an den familia Verlag für die Bereitstellung der Rezensionsexemplare -

Sonntag, 10. Juni 2018

Kann eine Elfjährige so böse sein? (Inkl. Verlosung)

Heute möchte ich Euch den neuen Psychothriller von Jenny Blackhurst vorstellen.

Buchtitel

Das Böse in deinen Augen

Autorin

Jenny Blackhurst

Verlag

Bastei Lübbe

Seitenzahl: 431

ISBN: 978-3-404-17689-2

Preis:

Taschenbuch 11,00 € (Verlag | Hugendubel)
ebook 8,99 € (eBook.de)

Altersempfehlung: ab 16 Jahren

Erschienen: 27.04.2018

Bewertung: ★★★★★


Eigentlich bin ich ja eher der Krimileser. Zur Abwechslung habe ich nun aber den neuen Psychothriller von Jenny Blackhurst gelesen. Dies ist bereits der dritte Thriller der Autorin, die in Shropshire in England lebt. Für mich ist es das erste Buch von Jenny Blackhurst.

Die Kinderpsychologin Imogen Reid kehrt nach vielen Jahren in ihren Heimatort zurück, um nach dem Tod ihrer Mutter in ihr Geburtshaus zu ziehen. Dies kostet sie große Überwindung, da sie alles andere hatte, als ein schöne Kindheit.
Als sie mit ihrem Mann Dan in Gaunt ankommt, springt plötzlich ein Mädchen vors Auto. Nur mit Mühe kann Dan das Schlimmste verhindern. Schuld an dem Sturz soll das elfjährige Mädchen Ellie Atkinson sein...
Als Imogen ihre Arbeit aufnimmt, wird ihr auch Ellie zugeteilt. Im Laufe der Zeit gibt es immer mehr Anschuldigungen gegenüber Ellie, die soweit gehen, dass sie als Hexe beschimpft wird. Doch kann ein elfjährigen Mädchen, dass als Vollwaise in eine Pflegefamilie gekommen ist, denn so böse sein?

Beim Lesen musste ich an das Buch Feuerkind von Stephen King denken, das ich vor vielen Jahren gelesen habe. Dort konnte ein Mädchen mit ihren Gedanken Feuer entfachen.

In einer spannenden Geschichte erleben wir, wie Ellie mit den Anfeindungen in der Schule und im ganzen Dorf klar kommen muss. Nur ihre Pflegeschwester Mary und Imogen bieten ihr Halt. Doch ist das kleine Mädchen wirklich so unschuldig? Wenn sie in ihrer Wut schlimme Dinge ausspricht, werden sie später Realität. Kann sie durch ihre Gedanken Unheil anrichten oder ist alles nur Zufall? Gibt es Psychokinese wirklich?

Die Autorin schafft es die Spannung bis zum Ende des Buches aufrecht zu halten. Am Ende des Buches gibt es eine überraschende Wendung, mit der ich nicht gerechnet hatte.

Es hat mir viel Spaß gemacht, das Buch zu lesen. Der Schreibstil ist flüssig und die Erzählung ist kurzweilig. Ich gebe dem Buch daher volle 5 Sterne.

Hier geht es zur Leseprobe.


****************************
W e r b u n g
****************************


"DIE STILLE KAMMER" VON JENNY BLACKHURST
PSYCHOTHRILLER UM EINE VERZWEIFELTE MUTTER

Im ersten Psychothriller von Jenny Blackhurst scheint die depressive Susann Webster ihren drei Monate alten Sohn umgebracht zu haben. Jedoch kann sie sich nicht daran erinnern. Hat sie diese schreckliche Tat möglicherweise gar nicht begangen und wurde zu Unrecht verurteilt?

Als die junge Frau Jahre später aus der Psychiatrie entlassen wird, erhält sie Hinweise, dass sie vielleicht gar keine Mörderin ist. Es tauchen Bilder auf, die ihren Sohn als Kleinkind zeigen. Die verzweifelte Mutter, die unter anderem Namen einen Neuanfang starten wollte, begibt sich nun auf die spannende und rätselhafte Suche, um herauszufinden, ob ihr geliebter Sohn noch lebt. Dabei kommt sie noch einem anderem Verbrechen auf die Spur, dass sich vor zwanzig Jahren ereignet hat.

Dieser atemberaubend spannende Psychothriller von Jenny Blackhurst ist ein fesselndes Debüt, das eine mitreißende und absolut unvorhersehbare Geschichte bereithält und die Leser in die dunkelsten Ecken der menschlichen Psyche führt.




Verlosung

Für alle, die die Bücher von Jenny Blackhurst noch nicht kennen, möchte ich hier in Zusammenarbeit mit Bastei Lübbe den Auftaktroman Die Stille Kammer als ebook verlosen.

Um teilzunehmen schreibt mir eine email an dirkliestundtestet@gmx.de mit dem Betreff Die Stille Kammer.

Die Gewinner erhalten einen Downloadcode per Email.

Die Verlosung läuft bis zum 17.06.2018.

- Vielen Dank an Bastei Lübbe für die Bereitstellung des Rezensionsexemplar sowie der Preise -


Freitag, 8. Juni 2018

Ideen für die Kita

Im Bereich Kindergarten & Pädagogik des Verlag Herder ist das Buch Kita-Ideenschatz 2017/2018 erschienen.

Buchtitel

Kita Ideenschatz - Spiele, Lieder und Aktionen

Verlag

Verlag Herder

Seitenzahl: 64

ISBN: 978-3-451-37718-1

Preis: 5,00 € (Verlag | Hugendubel)

Erschienen: 11.01.2017

Bewertung: ★★★★★


Das Buch ist im handlichen DIN A5-Format gedruckt. Zusammengehalten wird es am Rand durch ein Gummi. So ist es ein idealer Begleiter im Kita-Alltag.

Das Buch beinhaltet eine Sammlung von Ideen aus den Bereichen


  • Bewegungsspiele
  • Lieder & Co.
  • Sprachförderung
  • Experimente
  • Malen, basten & gestalten
  • Spiele von damals

Für jede Idee ist das Alter der Kinder angegeben sowie wenn erforderlich auch die Materialien.

Alle Ideen sind ausführlich und klar verständlich beschrieben. Am Ende jeder Idee gibt es einen Buchtipp. 

Zwischendurch finden sich immer wieder Zitate von Maria Montessori, der bedeutendsten Pädagogin des 20. Jahrhunderts.

Am Ende des Buches gibt es eine Übersicht aller Tipps, um diese bei Bedarf schnell wieder zu finden.

Uns gefällt das Buch sehr gut. Es ist dünn und handlich und doch voller Ideen für den Alltag im Kindergarten - im wahrsten Sinne des Wortes ein Schatz.





- Vielen Dank an den Verlag Herder für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars -

Mama ist ein Fee


Heute möchte ich euch eine feenhafte Geschichte vorstellen.

Buchtitel

Mami Fee & ich - Der große Cupcake-Zauber

Autorin

Sophie Kinsella

Verlag

cbj audio

Gelesen von Anna Fischer

Medium: Hörbuch CD

Laufzeit: 1 h 13 (gekürzte Lesung)

ISBN: 978-3-8371-4102-3

Preis: 9,99  (Verlag | Hugendubel)

Erschienen: 05.03.2018

Bewertung: ★★★★★


Sophie Kinsella ist eine in London lebende Autorin. Normalerweise schreibt sie Romane für Erwachsene (z.B. Shopaholic - Die Schnäppchenjägerin). Als Mutter von fünf Kindern hat sie nun mit Mami Fee & ich ein Kinderbuch geschrieben.

Erzählt wird die Geschichte der 7-jährigen Ella Brook aus Cherrywood. Das besondere an Ella ist, dass Ellas Mama eine echte Fee ist. Bekanntlich können Feen zaubern. Das ist für Ella eine tolle Sache. Nur gibt es da ein kleines Problem. Mama Fee tut sich recht schwer mit der Zauberei... Häufig geht es schief.

Mami Fee geht mit der Zeit. Während Ellas Oma auf ihren alten Zauberstab mit einem Stern an der Spitze schwört, hat Mami Fee den modernen Magic Smart V5 mit magischem Bildschirm und Turbo-Zauber-Taste.

Gelesen wird das Buch von Anna Fischer. Ihre Stimme passt sehr gut zur Geschichte und es macht Spaß ihr zuzuhören. Aufgelockert wird die Geschichte durch Musikeinspielungen. Wir erleben vier kindgerechte Abenteuer mit Ella. Sowohl die Sprache, als auch die Geschichte selbst sind für kleine Feen gut geeignet.

Hier geht es zur Hörprobe.

Mit ihrem Debütroman hat Sophie Kinsella ein Buch geschrieben, dass die Mädchen lieben werden. Das rosafarbene Cover passt gut zur Geschichte. Von uns gibt es dafür volle 5 Sterne.


_________________________________________________________

Am 27.08.2018 erscheint der zweite Teil der Mami Fee & ich - Reihe.

Die 7-jährige Ella kann es gar nicht abwarten, endlich richtig zaubern zu dürfen — so, wie ihre Mami! Aber bis dahin hat die kleine Junior-Fee noch viel zu tun. Mit Mami Fee ist schließlich immer was los! Erst mal muss Ella sich darum kümmern, dass sie und Mami nicht für immer Affengestalt behalten und dass der neue magische Kleiderschrank nicht so viel Unsinn baut. Ganz schön anstrengend! Da wäre doch ein Swimmingpool voller Vanille-Eis eine schöne Abkühlung … Halt, so war das nicht gemeint!
___________________________________________________________


- Vielen Dank an Random House für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars -

Donnerstag, 7. Juni 2018

Geschichten übers anders sein



Sind wir nicht alle irgendwie anders? Die Antwort auf diese Frage lautet eindeutig Ja, denn schließlich sind wir alle Individuen.

Mittlerweile gibt es zu diesem Thema auch viele Kinderbücher. Ich habe mir einmal ein Buch über solche Bücher angesehen.


Buchtitel

Anders sind wir alle!

Autorin

Aline Kurt

Verlag

Beltz

Seitenzahl: 64

ISBN: 978-3-407-72739-8

Preis: 14,95 € (Verlag | Hugendubel)

Erschienen: 10.09.2015

Bewertung: ★★★★★



In ihrem Buch stellt Aline Kurt 5 Bilderbücher vor. Es handelt sich um die Bücher


  • Der Hase mit der roten Nase
  • Irgendwie Anders
  • Zuhause kann überall sein
  • Der feine Arthur
  • Das kleine Ich bin ich
Zunächst wird auf das Thema Toleranz im allgemeinen eingegangen. Wie gehen Kinder in der Kita mit dem Anderssein der anderen Kinder um? 

Im weiteren Verlauf des Buches wird auf die fünf Kinderbücher eingegangen. Zu jedem der Bücher gibt es acht Vorschläge, wie man das Buch in Projekte einbinden kann. So wird z.B. beschrieben, wie man die Geschichte des Hasen mit der roten Nase mit Fingerpuppen nachspielen kann. 





Für alle Projekte gibt es eine Kurzübersicht zum Ziel, Alter der Kinder, Gruppengröße, Vorbereitungszeit, Dauer und den benötigten Materialien.

Die insgesamt vierzig Projekte zeigen den Erzieherinnen, dass man ein Buch nicht nur vorlesen kann, sondern dass man es auch als Grundlage für die Arbeit in der Kita nehmen kann, um dadurch die erzählten Geschichten intensiv mit den Kindern zu erleben.

Hier geht es zur Leseprobe (PDF-Datei).



Zwei der Bücher möchte ich euch genauer vorstellen.




Buchtitel

Der Hase mit der roten Nase

Autorin

Helme Heine

Verlag

Beltz

Seitenzahl: 12

ISBN: 978-3-407-77006-6

Preis: 4,95 € (Verlag | Hugendubel)

Erschienen: 07.11.2017

Bewertung: ★★★★★




Helme Heine erzählt die Geschichte eines Hasen. Er hat eine rote Nase und ein blaues Ohr. Sie wird in Reinform erzählt. Dadurch können die Kinder sich den Text gut merken. Nach kurzer Zeit konnte unsere Tochter das komplette Buch auswendig, ohne lesen zu können.

Der Hase ist traurig, weil er anders ist als die anderen Hasen. Als jedoch der Fuchs an ihm vorbei läuft, weil er ihn nicht erkennt, ist der Hase plötzlich froh anders zu sein.

Dies ist eine schöne Kindergeschichte mit tollen Illustrationen.



____________________________________________



Buchtitel

Zuhause kann überall sein

Autorin

Irena Kobald

Illustratorin

Freya Blackwood

Verlag

Knesebeck

Seitenzahl: 32

ISBN: 978-3-86873-757-8

Preis: 12,95 € (Verlag | Hugendubel)

Erschienen: 12.02.2015

Bewertung: ★★★★★


Irena Kobald erzählt die Geschichte des kleinen Mädchens Wildfang. Als in ihrem Land Krieg herrscht flieht sie in ein fremdes Land. Dort erscheint ihr alles fremd und kalt. Sie will sich in eine Decke wickeln, die aus ihren schönen Erinnerungen und ihr bekannten Wörtern gewebt ist. 

Eines Tages trifft sie ein Mädchen auf dem Spielplatz, dass sie anscheinend auch ohne Sprache versteht. Mit der Zeit freunden sich die beiden an und Wildfang lernt die Sprache des fremden Mädchens. Nun kann sie auch wieder lachen und fängt an eine neue Decke zu weben, unter der es nun auch kuschlig wird.

Die Geschichte beschreibt den Kindern, dass es möglich ist, sich auch in der Fremde heimisch zu fühlen. Wichtig ist es die Sprache des Landes zu lernen und neue Freunde zu finden.

Das Buch ist durchgehend illustriert. Die Zeichnungen wirken skizzenhaft, passen aber gut zur Geschichte.

Unserer Tochter gefällt das Buch sehr gut.



- Vielen Dank an die Verlage Beltz und Knesebeck für die Bereitstellung der Rezensionsexemplare -

Montag, 4. Juni 2018

Ein Zukunftsforscher schockt die Welt

Im nunmehr fünften Teil der Buchreihe um Professor Robert Langdon geht es erneut um das Zusammentreffen von Wissenschaft und Religion.

Buchtitel

Origin

Autor

Dan Brown

Verlag

Lübbe Audio

Sprecher

Wolfgang Pampel

Spielzeit: 18 h 59

(ungekürzte Lesung)

Preis: 34,95 € (Audible)

Bewertung: ★★★★☆

Ich habe mich wieder für das ungekürzte Hörbuch entschieden. Gesprochen wird es von Wolfgang Pampel, der es in seiner bekannt ruhigen Art vorträgt.

Doch kommen wir zur Geschichte. Robert Langdon wird von einem ehemaligen Studenten Edmond Kirsch, welcher mittlerweile Zukunftsforscher ist, zu einer Präsentation nach Spanien eingeladen. Zu dieser Präsentation sind jede Menge internationale Persönlichkeiten eingeladen, um ein möglichst großes Publikum zu bekommen. Parallel soll die Veranstaltung per Livestream in die Welt geschickt werden. Nach Aussage von Edmond Kirsch handelt es sich bei seiner geplanten Ankündigung, um eine Information, die die Welt verändern wird, insbesondere die Weltreligionen. ..

Wie zu erwarten, überschlagen sich die Ereignisse in Spanien und Professor Langdon wird in die Geschehnisse unmittelbar verwickelt. Zusammen mit der zukünftigen Königin Spaniens versucht er ein Geheimnis zu lüften.

Dan Brown bleibt auch mit dem fünften Buch seiner Linie treu. Das Buch ist aufgebaut wie die ersten vier Bücher. Der Symbolologe muss ein Rätsel lösen und begibt sich zusammen mit einer schönen Frau in diverse mitunter lebensbedrohliche Situationen.

Insgesamt hat mir das Buch gut gefallen. Ich ziehe jedoch einen Stern ab, da ich etwas wirklich neues vermisse. Es bleibt abzuwarten, wieviel weitere Bücher Dan Brown noch nach diesem Schema schreiben will.

Hier geht es zur Hörprobe.

Freitag, 1. Juni 2018

Kinderspringseil

Heute ist der Internationale Kindertag. Daher möchte ich Euch ein Produkt für Kinder vorstellen.

Produkt

Springseil

Hersteller

Reastar

Preis: 9,99 € (Amazon)

Bewertung: ★★★★★

















Das Springseil besteht aus einer geflochtenen Kordel und zwei Griffen aus Holz. Die Griffe sind mit Kindermotiven bemalt. Da das Seil an den Enden durch einen einfachen Knoten in den beiden Griffen Halt findet, kann man die Länge des Seil individuell anpassen. Die maximale Länge beträgt 2,50 m.













Für unsere Tochter (6 Jahre) mussten wir es einkürzen.



















Ihr wisst nicht, wie lang das Seil sein soll, dann guckt euch dieses Video an.



Ist die Länge erst einmal richtig eingestellt, haben die Kinder viel Spaß mit dem Springseil.



Geliefert wird das Seil in einer praktischen Aufbewahrungstasche. Damit kann es auch problemlos transportiert oder verstaut werden, ohne zu verheddern.



Uns gefällt das Kinderspringseil sehr gut und wir vergeben 5 Sterne.