Samstag, 13. Juni 2020

Hörbuch: Perry Rhodan - Das größte Abenteuer

[unbezahlte Werbung, Rezensionsexemplar]

Wie alles begann ...


Perry Rhodan, diesen Namen haben sicher schon viele von Euch gehört. Ich habe ihn bisher mit einer Science Fiction Buchreihe verbunden. Das war es dann aber auch schon. Als mir vom Fischer Verlag das Hörbuch "Perry Rhodan - Das größte Abenteuer" zugeschickt wurde, habe ich mich erstmal näher mit Perry Rhodan beschäftigt.

Buchtitel

Perry Rhodan - Das größte Abenteuer

Autor

Andreas Eschbach

Verlag

argon hörbuch

Sprecher

Uve Teschner

Medium: 4 mp3-CDs
Spielzeit: 29 h 24 (ungekürzte Lesung)
Preis: 29,95 € (Verlag)
Erschienen: 27.02.2019

Bewertung: ★★★★★


Perry Rhodan ist eine Serie, die seit 1961 wöchentlich erscheint. Sie erzählt die Abenteuer des Raumfahrers Perry Rhodan, der als erster Mensch den Mond betritt. Mithilfe der Arkoniden, die er dort antrifft und ihrer überlegenen Technik eint er die Menschheit und führt sie zu den Sternen. Die Geschichte der Menschheit im Weltall beginnt. In zahlreichen Abenteuern lernt Perry Rhodan unzählige Galaxien, Planeten und Außerirdische kennen und macht sich auf seiner langen Reise mächtige Freunde, die ihn ein Stück des Weges begleiten, aber auch legendäre Feinde.

Mittlerweile sind über 3.000 Bände erschienen. Andreas Eschbach, selbst großer Perry-Rhodan-Fan und Autor von sechs Gastromanen, hat sich nun mit dem Buch "Perry Rhodan - Das größte Abenteuer" dem Beginn des Abenteuers gewidmet.

Das Buch beginnt bereits in den jungen Jahres Perrys. Wir begleiten ihn durch seine Schulzeit und seine spätere Laufbahn bei der Airforce bis hin zum Flug zum Mond. Dabei ist es dem Autor hervorragend gelungen die fiktive Geschichte mit historischen Fakten zu vermischen. Man bekommt den Eindruck, Perry Rhodan hätte wirklich gelebt. So tauchen im Verlauf des Buches bekannte Persönlichkeiten wie Martin Luther King, Malcom X, John F. Kennedy oder Neil Armstrong auf. Neben dem Blick zu den Sternen und den ersten Bestrebungen der Menschheit ins All aufzubrechen, geht es aber u.a. auch um den Rassismus in den USA. Speziell mit seinem farbigen Schulfreund Leroy muss Perry erleben, das auch nach Abschaffung der Sklaverei große Unterschiede gemacht werden. Weitere Themen sind der Koreakrieg sowie verschiedene Testflugzeuge und die ersten Schritte der NASA und der Sowjetunion.


Andreas Eschbach erzählt eine abwechslungsreiche, kurzweilige und immer wieder spannende Geschichte. Dabei erschafft er einen Erzähler der zeitweise im Gefängnis gesessen hat. Der Erzähler wechselt zwischen Perrys Geschichte und seinen eigenen Erlebnissen im Gefängnis in denen er den drohenden dritten Weltkrieg erlebt. So hat der Leser bereits eine Ahnung wohin sich die Geschichte entwickelt. Offen bleibt jedoch bis zum entscheidenden Moment, wie es Perry Rhodan gelingt, einen Atomkrieg zu verhindern.

Gegen Ende des Buches gibt es dann noch einige Ausblicke in die Zukunft, welche für Fans der Perry-Rhodan-Reihe sicher einige Erinnerungen an vergangene Abenteuer wecken.

Gelesen wird das Buch von Uve Teschner, der sich bereits durch zahlreiche Hörbücher einen Namen gemacht hat. Es ist ihm sehr gut gelungen, die verschiedenen Charaktere in Szene zu setzen.


Fazit:

Mir hat dieses Hörbuch sehr gut gefallen. Auch ohne jegliche Vorkenntnisse zum Held der Geschichte hat mich Andreas Eschbach sehr gut unterhalten. Es waren knapp 29 Stunden spannende Unterhaltung. Ich vergebe für das Hörbuch 5 Sterne und eine Lese- bzw. Hörempfehlung.




Direkt beim Verlag bestellbar oder überall im Buchhandel erhältlich.


Über geniallokal.de* könnt Ihr online Eure Bücher bequem von zuhause bestellen und beim Buchhändler in Eurer Nähe abholen.

Bei Thalia*, Hugendubel* und ebook.de* könnt ihr auch direkt bestellen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten