Dienstag, 16. Juni 2020

Rezension: Eddie Fox und der Spuk von Stormy Castle

[unbezahlte Werbung, Rezensionsexemplar]

Eine neue Schule


Buchtitel

Eddie Fox und der Spuk von Stormy Castle

Autorin

Antje Szillat

Illustratorin

Susanne Göhlich

Verlag

arsEdition

Medium: Hardcover
Seitenzahl: 192
Preis: 12,99 € (Verlag)
Erschienen: 24.02.2020

ISBN: 978-3-8458-3441-2

Bewertung: ★★★★★



Die Protagonisten

Eddie und Tilla
Graf Edward Donald Darius Ignatz Eliot von Fox und Wood, genannt Eddie
Mathilda, genannt Tilla
Hausdrache Golfo
Graf Edward I. von Fox und Wood
Gräfin Guinevere von Fox und Wood
Pia Pulumbelly
Mrs. Plumbelly
Hund Polyester
Hausmeister Quitte
Die bärtigen Männer



Die Geschichte

In der uralten Burg Stormy Castle soll eine Schule einziehen. Das alte Gemäuer steht seit vielen Jahren leer. Zumindest hat es den Anschein, denn im Turmzimmer wohnt Eddie Fox mit Tilla. Eddie ist seit 288 1/4 Jahren tot und spukt seither durch seine Burg. 

Eines Tages ist es plötzlich mit der Ruhe vorbei. Eddie muss zusammen mit seiner Fledermaus Tilla feststellen, das in seine Burg eine Schule einziehen soll und das bedeutet es kommen Kinder. Doch die will Eddie auf gar keinen Fall hier haben. Denn ausgerechnet Kinder waren damals an seinem Tod schuld. Daher versucht er die ungeliebten Gäste mit Spuk zu vertreiben. Dabei hilft ihm seine krummer Zauberstab Fidelius. Nur zu dumm, dass er beim Zauberunterricht nicht so richtig aufgepasst hat...

Mit "Eddie Fox und der Spuk von Stormy Castle" startet Antje Szillat in eine neue Buchreihe für unerschrockene Jungs und Mädchen. Ihr Schreibstil liest sich flüssig. Die Sprache ist kindgerecht, bis auf einige französische Worte, da Eddies Mutter Französin war. Zu Beginn der Geschichte trifft Eddie auf Pia, die Tochter der neuen Schulleiterin und er hasst sie sofort. Im Laufe des Buches stellt er jedoch fest, das Pia gar nicht so übel ist. Antje Szillat ist es sehr gut gelungen, diesen Sinneswandel fließend darzustellen.

Ein Gegenspieler von Eddie ist der strenge Hausmeister Quitte. Mit Hilfe von Pia und dem Hausdrachen Golfo gelingt es Eddie aber sein Zimmer auch weiterhin geheim zu halten.

Fazit

Der Auftakt zur neuen Buchreihe hat uns sehr gut gefallen. Die Geschichte hat Spannung und Humor und ist eine tolle Unterhaltung für Kinder ab 8 Jahren. Aufgelockert wird sie durch zahlreiche Schwarzweiß-Illustrationen von Susanne Göhlich. Wir vergeben 5 Sterne.


Das Buch nimmt auch an Antolin teil.




Die Autorin

ⓒ privat
Antje Szillat begann bereits mit acht Jahren, Geschichten zu schreiben. Von diesem Zeitpunkt an war es ihr größter Wunsch, Schriftstellerin zu werden. Doch zunächst schlug sie ganz andere berufliche Wege ein und begann erst nach der Geburt ihres zweiten Sohnes damit, ihren Kindheitstraum wahr werden zu lassen. Heute schreibt die gebürtige Hannoveranerin sehr erfolgreich Bücher für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Ihre Buchfigur "Rick" und die Detektivabenteuer rund um das Stinktier "Flätscher" sind Beststeller. Szillats Bücher wurden in mehr als zwanzig Sprachen übersetzt und mehrfach ausgezeichnet, unter anderem von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur, dem Familienministerium Rheinland Pfalz sowie mit dem Leipziger Lesekompass und dem Paderborner Hase. Antje Szillat ist verheiratet und hat mit ihrem Mann vier Kinder. Zu der lustigen "kleinen" Großfamilie gehören Pferde, Hunde, Goldfische und viele, viele Bücher. Sie lebt und arbeitet vor den Toren ihrer Lieblingsstadt Hannover.

Die Illustratorin

ⓒ privat

Susanne Göhlich wurde 1972 in Jena geboren. Schon während ihres Kunstgeschichtsstudiums in Leipzig gestaltete sie Plakate und zeichnete selbst erdachte Geschichten.  Heute illustriert Susanne Göhlich zahlreiche Kinderbücher. Dazwischen zeichnet sie für Magazine und entwirft Plakate. Am liebsten entwirft sie neue Charaktere. Mittlerweile schreibt und illustriert sie deshalb auch eigene Bilderbücher. Susanne Göhlich lebt mit ihrer Familie in Leipzig.





Direkt beim Verlag bestellbar oder überall im Buchhandel erhältlich.


Über geniallokal.de* könnt Ihr online Eure Bücher bequem von zuhause bestellen und beim Buchhändler in Eurer Nähe abholen.

Bei Thalia*, Hugendubel* und ebook.de* könnt ihr auch direkt bestellen.




        *

Keine Kommentare:

Kommentar posten