Dienstag, 10. September 2019

Hörbuch: Todesmal

[unbezahlte Werbung, Rezensionsexemplar]

Heute möchte ich Euch den neuesten Fall von Maarten S. Sneijder und Sabine Nemez vorstellen. Nach Todesreigen aus dem Jahre 2017 geht es nun endlich weiter mit Todesmal.


Buchtitel

Todesmal

Autor

Andreas Gruber

Verlag

der Hörverlag

Medium: Download
Spieldauer: 14 h 9 min
Preis: 25,95 € (Verlag)
Erschienen: 19.08.2019

ISBN: 978-3-8445-3325-5


Bewertung: ★★★★★



Zum Inhalt

Todesmal ist bereits der fünfte Band der Reihe. Diesmal bekommt das BKA Wiesbaden Besuch von einer Nonne. Sie möchte ausschließlich mit Maarten S. Sneijder sprechen. Zu Dumm, dass der kurz zuvor gekündigt hat. Daher versucht Sabine Nemez ihr Glück. Die Nonne behauptet, dass in den kommenden 7 Tagen 7 Menschen sterben werden....

Meine Meinung

Auch im fünften Band der Reihe wird es wieder gewohnt spannend. Andreas Gruber hat sich diesmal wirklich fiese Dinge ausgedacht, um den Hörer zu unterhalten. Zunächst verwirrt er seine Fans mit der Kündigung eines Hauptprotagonisten. Doch was wäre das Buch ohne Maarten S. Sneijder. Jedem der die Reihe kennt, ist natürlich klar, dass Maarten sicher nicht gänzlich von der Bildfläche verschwindet.

Der Hörer erlebt eine rasante Woche mit Ermittlungen und Opfern quer durchs Land. Da wird auch nicht vor Ländergrenzen halt gemacht und bei den Nachbarn ermittelt. Das dies nicht ganz gesetzeskonform ist, stört die Ermittler nicht wirklich. 

Am Ende des Buches lautet das Fazit überraschend viele Tote und viele Verletzte, ein Medizinskandal sowie ein Ausblick auf eine Fortsetzung. Mehr möchte ich aber nicht verraten.

Gelesen wurde das Buch wieder von Achim Buch in seiner gewohnten Art und Weise. Es ist ihm wieder hervorragend gelungen, die verschiedenen Protagonisten herüberzubringen und den Hörer in das Geschehen hineinzuziehen. Vielen Dank für 14 Stunden Hörgenuss.

Hier geht es zur Hörprobe.

Die Buchreihe

  1. Todesfrist (2013)
  2. Todesurteil (2015)
  3. Todesmärchen (2016)
  4. Todesreigen (2017) - Rezi
  5. Todesmal (2019) 


Lesungen

Zur Zeit finden mehrere Lesungen zu Todesmal statt.

13.09.2019 Leipzig
09.10.2019 Magdeburg
10.10.2019 Haldensleben

Weitere Termine gibt es hier.


Der Autor

Andreas Gruber, 1968 in Wien geboren, lebt als freier Autor mit seiner Familie in Grillenberg in Niederösterreich. Mit seinen bereits mehrfach preisgekrönten Romanen steht er regelmäßig auf der Bestellerliste.

Autorenseite: http://www.agruber.com/


Der Sprecher 

Achim Buch absolvierte seine Schauspielausbildung an der Folkwangschule in Essen, danach war er Ensemblemitglied am Hessischen Staatstheater in Wiesbaden, Engagements in Mannheim, Frankfurt und Freiburg folgten. Von 1997 bis 2000 gehörte er dem Ensemble des Thalia Theaters in Hamburg an, danach fünf Jahre lang dem Freiburger Schauspiel. Von 2005 bis 2013 war er Ensemblemitglied am Deutschen SchauSpielHaus Hamburg. Neben seiner Tätigkeit bei Funk, Film und Fernsehen gastierte er u.a. auch bei den Wiener Festwochen, den Ruhrfestspielen Recklinghausen, an den Staatstheatern Stuttgart und Dresden, am Residenztheater München sowie an den Schauspielhäusern Bochum und Düsseldorf.

Sprecherseite: http://www.achimbuch.de/


 *

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen