Sonntag, 9. Februar 2020

Rezension: Zu gut für die Tonne (mit Gewinnspiel)

[unbezahlte Werbung, Rezensionsexemplar]

Heute möchte ich Euch ein besonderes Bastelbuch vorstellen.

Buchtitel

Zu gut für die Tonne
Kreative Projekte für kleine Umweltschützer

Verlag

DK Verlag

Medium: Hardcover
Seitenzahl: 48
Preis: 9,95 € (Verlag)
Erschienen: 27.01.2020

ISBN: 978-3-8310-3936-4

Bewertung: ★★★★★



Das besondere an dem Bastelbuch Zu gut für die Tonne ist, dass alle vorgestellten Projekte aus Müll gebastelt werden. So gibt es Taschen aus alten T-Shirts, alten Plastikflaschen, die zu Blumentöpfen werden oder Stifthalter aus alten Jeans.

Zunächst wird erklärt welche Dinge im Müll landen. Warum gibt es soviel Plastikmüll und wo landet er? Warum sind Wälder wichtig für die Erde und warum werden sie abgeholzt? Wie wird Stoff hergestellt und wo landet aussortierte Kleidung?

Im Anschluss zeigen über 15 fantasievolle Projekte, wie man Dinge, die eigentlich im Müll landen würden, auf kreative Weise wiederverwerten kann. Verwendet werden z.B. Joghurtbecher, Woll- und Stoffreste, Plastikflaschen, altes Papier, Pappkartons und Eierschalen.


Wir haben uns als erstes Projekt für eine bunte Piñata entschieden. 

Benötigt wird hierfür ein alter Pappkarton sowie gebrauchtes Geschenkpapier. Zusätzlich noch Stift, Schere und Lineal sowie Klebestreifen aus Papier (wir haben Malerkrepp genommen), Klebstoff, Süssigkeiten und Schnur.

Im Buch ist anschaulich beschrieben, wie die Piñata gebastelt wird.




Das Buch sensibilisiert die Kinder einerseits für den Umgang mit den Ressourcen der Erde und anderseits bietet es Anregungen aus Resten noch sinnvolles Dinge zu basteln. Uns gefällt das Buch sehr gut und wir empfehlen es gerne weiter.





Gewinnspiel

Wenn ihr jetzt Lust bekommen habt, selbst etwas zu basteln, dann könnt ihr hier ein Exemplar des Buches gewinnen. Das Buch wurde mir vom DK Verlag kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Um an der Verlosung teilzunehmen kommentiert diesen Beitrag. Habt ihr auch schon selbst oder mit euren Kindern Dinge aus Müll gebastelt?

Wenn ihr noch ein Zusatzlos ergattern wollt, dann liked und/oder kommentiert die Beiträge zum Gewinnspiel auf Facebook und Instagram. Viel Glück

Das Gewinnspiel beginnt sofort und endet am 15.02.2020.



Direkt beim Verlag bestellbar oder überall im Buchhandel erhältlich.


Über geniallokal.de* könnt Ihr online Eure Bücher bequem von zuhause bestellen und beim Buchhändler in Eurer Nähe abholen.

Mit einem Einkauf über Amazon* unterstützt Ihr meinen Blog, vielen Dank: https://amzn.to/2OFPaj4



  *

Kommentare:

  1. Ja wir basteln ständig mit Dingen, die sonst im Müll landen würden. Am liebsten Laternen aus Getränkekartons, Autos aus Pappkartons, Collagen aus allem möglichen. Das Buch wäre klasse, um auch nochmal ganz sensibel auf die Thematik einzugehen und natürlich weitere Anregungen für Basteleien zu erhalten. ;-)
    Anja B.

    AntwortenLöschen
  2. Das wäre echt eine super Inspirationsquelle für neue Projekte mit meiner Nichte!

    AntwortenLöschen
  3. Ehrlich gesagt sind wir noch nie auf die Idee gekommen, aber ich finde es richtig super und bin total neugierig geworden.
    Ich denke, dass das sogar unserem Großen richtig Spaß machen würde und fürs Gewissen ist es auch noch etwas *hihi*

    Ganz liebe Grüße
    Naomi

    (naomilala at t-online punkt de)

    AntwortenLöschen
  4. Bisher habe ich noch nicht mit "Müll" gebastelt. Ich finde das eine tolle Idee und ich denke, das Buch könnte mir da so einige Anregungen geben. Und die könnte ich dann vielleicht im Rahmen meiner Ausbildung zur Förderpädagogin während meines anstehenden Praktikums umsetzen ...
    Viele Grüße
    Alina

    AntwortenLöschen
  5. Aus Müll haben wir noch nichts gebastelt. Aber meine Tochter versucht immer, aus Kartons ein Haus zu basteln. Klappte noch nicht so gut. Das Buch wäre eine tolle Inspiration.

    LG Martina

    AntwortenLöschen