Sonntag, 25. August 2019

Rezension: Und ewig sollst du schweigen

[unbezahlte Werbung, Rezensionsexemplar]


Buchtitel

Und ewig sollst du schweigen
Emma Hansens fünfter Fall

Autor

Jörg Böhm

Verlag

C.W. Niemeyer

Medium: Taschenbuch
Seitenzahl: 343
Preis: 13,00 € (Verlag)
Erschienen: 01.03.2019

ISBN: 978-3-8271-9498-5

Bewertung: ★★★★☆



Im März diesen Jahres hatte ich das Vergnügen, an einer Buchlesung von Jörg Böhm teilzunehmen. Er stellte seinen neuen Fall von Emma Hansen vor.

Die Lesung hat mir sehr gut gefallen. Vielen Dank auch an Monika Schultze von Weight Watchers für die Organisation der Veranstaltung.

Nun habe ich den Kriminalroman gelesen und möchte ihn Euch näher vorstellen.




Zum Inhalt

Emma Hansen ermittelt wieder. In einem See findet die Freiwillige Feuerwehr bei einer Übung ein Auto mit einer Frauenleiche. Als Emma die Tote sieht, muss sie feststellen, dass es sich um die Kindergärtnerin ihres Sohnes handelt. Sie wurde übel zugerichtet. Doch wer ist der Täter. Gibt es einen Zusammenhang zum Tot einer weiteren jungen Frau Anfang des Jahres?

Meine Meinung

Jörg Böhm entführt uns nach Freinsheim in Rheinland-Pfalz. Im Ungeheuersee wird die Tote gefunden. Wer einmal einen Blick auf die Landkarte wirft, wird feststellen, dass dieser See sehr ablegen ist und es somit wirklich Zufall war, dass das Auto gefunden wurde.

Bis es zu dieser Szene kommt, muss der Leser jedoch Geduld haben. Zwischenzeitlich hatte ich schon den Verdacht, zwei Bücher miteinander verwechselt zu haben. Zunächst geht es um Emma und den dänischen Kollegen Niklas, der nach Deutschland kommt, um eine Aussage zu machen. Weiterhin hat Emmas Mutter angekündigt, in ihre Nähe zu ziehen, was bei Emma nicht gerade Freudensprünge auslöst.

"Anstatt einem Hinweis intensiver nachgehen zu können, der uns endlich etwas mehr Licht ins Dunkel bringt, bekommen wir eine neue Spur aufgezeigt, die uns geradewegs in die Finsternis führt."

Der Schreibstil des Autors gefällt mir gut, wobei ich bei diesem Buch feststellen muss, dass die Geschichte Abschnittsweise recht langatmig ist. Jörg Böhm führt uns sehr langsam an die Lösung heran. Auch kurz vor Ende des Buches gibt es noch mehrere Tatverdächtige. Die verschiedenen Themen im Buch hat er gut kombiniert und es macht Spaß das Buch zu lesen. 

Am Ende ist alles schlüssig und es bleiben keine offenen Fragen. Es ein gelungenes Buch, dass mir 4 Sterne wert ist. 

Hier geht es zur Leseprobe.



In der Emma-Hansen-Reihe sind bisher folgende Bände erschienen:
  1. Und nie sollst du vergessen sein (Rezi)
  2. Und die Schuld trägt einen Namen
  3. Und ich bringe die den Tod
  4. Und süß wird meine Rache sein
  5. Und ewig sollst du schweigen

Mehr zu Jörg Böhm findet ihr auf seiner Homepage.



Keine Kommentare:

Kommentar posten