Samstag, 1. Dezember 2018

Rezension: Jenseits der Angst

Im Rahmen einer Leserunde von LOVELYBOOKS habe ich das Buch Jenseits der Angst gelesen.

[Anzeige]

Buchtitel

Jenseits der Angst - Die Profilerin

Autorin

Dania Dicken

Verlag

BeTHRILLED by Bastei Entertainment

Medium: ebook
Seitenzahl: 266 (Printausgabe)
Preis: 4,99 € (Verlag | Hugendubel*)
Erschienen: 01.11.2016
ISBN: 978-3-7325-2040-4

Bewertung: ★★★★★


Zum Inhalt

Nachdem Andrea Thornton im ersten Buch selbst zum Opfer geworden war, hat sie inzwischen ihre Ausbildung beendet und arbeitet nun als Profilerin in London.
Bei ihrem ersten Fall wird eine Millionärstochter entführt. Die Entführer fordern 6 Millionen Pfund Lösegeld. Doch die Geldübergabe scheitert und alle fürchten um das Leben von Trisha.....

Meine Meinung

Dania Dicken ist es gelungen, eine spannende Fortsetzung zu schreiben. Was am Anfang nach einer einfachen Geschichte kling, Tochter wird entführt, Papa bezahlt, Tochter kehrt zurück, entwickelt sich plötzlich ganz anders. 
Das ganze nimmt Andrea sehr stark mit. Sie hat immer wieder Flashbacks. Doch Joshua macht ihr immer wieder mut und glaubt an sie. Er ist froh, sie in seinem Team zu haben.
Der Schreibstil der Autorin sorgt dafür, dass man förmlich ins Geschehen hineingezogen wird und mit Trisha und Andrea mitfiebert. 

Das Buch hat mir sehr gut gefallen und ich werde auf jeden Fall auch die Fortsetzung lesen.

Ich empfehle für ein besseres Verständnis der Charaktere auf jeden Fall vorher Am Abgrund seiner Seele zu lesen.


Buchreihe Die Profilerin:

  • Am Abgrund seiner Seele (Rezi)
  • Jenseits der Angst
  • Damit du nie vergisst
  • Für immer sollst du schlafen
  • Ewig wartet die Dunkelheit
  • Keiner hört dein Schweigen
  • Am Ende der Schmerz
  • Das Grauen in dir
  • Die Furcht in deinen Augen



- Vielen Dank an LOVELYBOOKS, dass ich an der Leserunde teilnehmen durfte -

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen